Aufrufe
vor 7 Monaten

Umwelt Journal 2020-1

  • Text
  • Mobilitaet
  • Wirtschaft
  • Abfall
  • Recycling
  • Klima
  • Umwelttechnik
  • Umweltjournal
  • Energiesparmesse
  • Kreislaufwirtschaft
  • Bauen
  • Messe
  • Unternehmen
  • Umwelt
  • Energie
UMWELT JOURNAL 1/2020 (veröffentlicht: 31.01.2020) Themen: Kreislaufwirtschaft, IFAT 2020, Energiesparmesse Wels, Bauen & Energie Wien, E-world Essen, Regierungsprogramm Österreich - Umwelt, Living Standards Award 2020, Abfallentsorgung, Gasturbinen, Bibliothek, Personalia, Seminare.

UMWELTjournal

UMWELTjournal 1/2020 | S18 Bauen & Energie Wien 2020 Hand in Hand mit der Technik im Alltag Der Begriff „Smart Home“ schwirrt immer wieder durch die Köpfe der Gesellschaft. Doch was genau dahintersteckt und warum Nutzer, auch im hohen Alter, sowie die Umwelt davon profitieren, erfahren Besucher auf der diesjährigen Messe Bauen & Energie Wien. Diese findet vom 20. bis 23. Februar in der Messe Wien statt. Lebensräume sowie -umfelder sollen so gestaltet und organisiert werden, dass sich auch ältere oder gebrechliche Menschen im eigenen Heim wohlfühlen können. Ein wichtiger Zweig von Smart Home ist das Ambient Assisted Living. So sollen auch nicht Technik-affine Menschen leicht und bequem Unterstützung im Alltag bekommen, insbesonders wenn sie unter einer körperlichen Beeinträchtigung leiden. Kaum zu sehen, aber doch da - lautet hier das Motto. Sturzmeldesysteme, die mittels Sensoren den Unfall wahrnehmen und einen Alarm auslösen, werden besonders gerne im Bade- sowie Schlafzimmer installiert. So kann das System auch gleich mit einem Notruf, Pflegedienst oder Angehörigem gekoppelt werden. Ein weiterer Aspekt ist die Sicherheit, sei es ein Einbruchsmelder oder auch die Überwachung des Haushalts – offene Fenster, aufgedrehte Herdplatten usw. Wie die Technik den Alltag bereichern und erleichtern kann, zeigen die Experten von Siblik in der Sonderausstellung DAS G'SCHEITE HAUS auf der Bauen & Energie Wien. Branchen-Profis zeigen, wie´s geht Natürlich dürfen Profis wie Bausachverständiger Günther Nussbaum und der amtierende Österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik wie auch einige andere mehr bei Ostösterreichs größer Baumesse nicht fehlen. Sie und rund 500 Aussteller zum Thema Bauen, Sanieren und Renovieren sind bei der Bauen & Energie Wien vom 20. bis 23. Februar in der Messe Wien zu finden. TV-Bausachverständiger Ein echter Profi der Bauszene hat seinen Besuch bei der Bauen & Energie Wien bereits angekündigt. Günther Nussbaum, der bekannte Bausachverständige der Fernsehsendung „(K)ein Pfusch am Bau“, hält am Freitag (21.2.) einen Vortrag zum Thema Energiesparen, und am Samstag (22.2.) gibt er seine persönlichen Tipps und Tricks beim Hausbau an die Besucher weiter. Im Anschluss nimmt er sich Zeit für die Fragen der Häuslbauer. Österreichs Elite Zuerst holte sich Elektrotechniker Stefan Prader bei den AustrianSkills der WKO den Titel des Österreichischen Staatsmeisters in Elektround Installationstechnik, verfehlte bei den Weltmeisterschaften in Russland knapp den Stockerlplatz und trainiert jetzt eifrig für die Europameisterschaften kommenden Herbst in Graz. Für dieses Ziel nutzt er gemeinsam mit seinem Trainer, Thomas Benkö, die Bauen & Energie Wien als Probe für den großen Showdown. „Das Training in der Öffentlichkeit hat große Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des Trainings bis hin zur Europameisterschaft – auch der Ansporn die Aufgabe bestmöglich zu absolvieren ist höher. ‚Ohne Fleiß kein Preis‘ lautet daher mein Motto für das Training bis zur Europameisterschaft“, erzählt Stefan Prader. Trainiert wird in einer Wettkampfsimulation, die am vierten Tag (23.2.) im Finale und der Projekt-Fertigstellung gipfelt. Messebesucher haben die einmalige Chance, einem exzellenten Profi über die Schulter zu schauen. Ökoticket bei der Bauen & Energie Wien So einfach war eine gute Tat an die Umwelt noch nie! Besucher der Bauen & Energie Wien 2020 können mit dem neuen Ökoticket die Messe besuchen (20.-23. Februar 2020) und gleichzeitig einen Baum in den österreichischen Wäldern pflanzen. Fachwissen und

© Christian Husar körperliche Tätigkeiten sind nicht notwendig, das übernimmt das BAUMBUDDY TEAM. Baumpatenschaften für weniger CO ² „Der grüne Pfad“ ist ein neues Highlight der Bauen & Energie Wien 2020 und holt nicht nur ökologische und nachhaltige Aussteller sowie deren Produkte vor den Vorhang, er bringt auch eine neue, innovative Ticketkategorie mit sich. Das Ökoticket kann ausschließlich online auf der Messe-Website um 12,90 Euro erworben werden. Dies beinhaltet den Messebesuch sowie die Pflanzung eines Baumes in den heimischen Wäldern. Um den geringen Mehrpreis von rund 4 Euro pro Ticket pflanzt das BAUMBUDDY TEAM ein auf Boden und Umgebung abgestimmtes Bäumchen, welches durch Schutz und Pflege schnell zu einem prächtigen Baum und Sauerstoffspender heranwächst. Das BAUMBUDDY TEAM ist mit einem Stand auf der Bauen & Energie Wien vertreten, wo sich Ökoticket-Käufer ihr Zertifikat zur Baumpflanzung abholen können. Durch dieses Projekt wird das Brachliegen von Waldflächen verhindert und die Entstehung neuer wichtiger Mischwälder gefördert. Das Ökoticket gibt es zur Bauen + Wohnen Salzburg, der Bauen & Energie Wien sowie der Wohnen & Interieur Wien. (red) Highlights von 20. – 23. Februar Themenschwerpunkte: "Der grüne Pfad" auf der Bauen & Energie Wien 2020 zeigt den umweltbewussten Weg. Das g'scheite Haus: intelligente Haussteuerungen, Energiekosten minimieren und vieles mehr. Halle B, Stand B0345 BAUEN & ENERGIE Bühne: Vorträge zum Thema modernes Bauen. Halle B, Stand B0849. Baurettungsgasse: Hier bekommen Besucher Antworten zu den aktuellen Themen energieeffizientes, nachhaltiges und ökologisches Bauen und Heizen. Halle A, Stand A0236. Bauen & Energie Wien 2020 Architekten Speed-Dating: Die Chance für den Erstkontakt und Beratung durch Architekten. Stellen Sie verschiedenen Architekten Ihre Fragen zum Hausplanen, Sanieren und zu Wohnungsumbauten. Platzreservierungen bis 14. Februar 2020 via E-Mail an: messe@ig-architektur.at. Speeddating für Bauherren und Smarthome Spezialisten: Gira hat eine Plattform für Bauherren und Installateure geschaffen. Halle B, Stand B0344. BauZ!-Kongress: das Gespräch über zukunftsfähiges Weiterbauen und Renovieren im Bestand. BauZ! ist das Vernetzungstreffen mit Investoren, PlanerInnen, Fachplanern, Herstellern und den Ausführenden. Publikumstage: Donnerstag, 20. Februar bis Sonntag, 23. Februar 2020 Öffnungszeiten: täglich 9 – 18 Uhr Messe Wien www.bauen-energie.at

LOGISTIK EXPRESS

LE-4-2020
LE-3-2020
LE-2-2020
LE-1-2020-EPAPER
BUSINESS+LOGISTIC 4/2020
BUSINESS+LOGISTIC 02/2020
Binnenschiff Journal 4/2020
BINNENSCHIFF JOURNAL 2/2020
UMWELT JOURNAL 2020-3
UMWELT JOURNAL 2020-2
Umwelt Journal 2020-1
MOBILITÄT 1/2020
Sicher. Und morgen?
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
MEDIADATEN | LOGISTIK EXPRESS
MEDIADATEN | UMWELT JOURNAL
MEDIADATEN | BUSINESS+LOGISTIC
Media Data 2020 (Engl.)

LOGISTIK express informiert Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf & Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsangebot im deutschsprachigen Raum. Holen Sie sich über unseren Omni-Media-Channel Ihren persönlichen Informationsvorsprung.

Die HJS Media World umfasst eine Cross-mediale Kooperation der Herausgeber: Joachim Horvath / Österreichische Verkehrszeitung, Hans-Joachim Schlobach / Business+Logistic & Markus Jaklitsch / LOGISTIK express. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ ergeben sich spannende Reichweiten-Multiplikatoren!

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |