Aufrufe
vor 1 Jahr

RETAIL 2021-Q2

  • Text
  • Einzelhandel
  • Retail
  • Onlinehandel
  • Handelsverband
  • Ecommerce
  • Handel
RETAIL MAGAZIN | HANDELSVERBAND

ZUKUNFT FÜR ALLES

ZUKUNFT FÜR ALLES BEREIT Ob es um Qualitätsmanagement für Dienstleistungen, flexibles Fulfillment, Produkttestung oder adäquate Absatzprognosen geht – die Startup Partner des Handelsverbandes, die in dieser Ausgabe vorgestellt werden, haben sich vor allem dem effizienten Einsatz von Ressourcen verschrieben. Text / Rainer Brunnauer-Lehner WOWFLOW www.wowflow.com Erfahrung. Drazen Ivanis’ App wowflow erleichtert die Praxis des Facilitymanagements. Startups selected by Katharina Schneider, CEO von MediaShop und Leiterin des Ressorts „Omnichannel, Innovation & Startups“ im Handelsverband. 300.000 Quadratmetern Fläche betreut. Die Kommunikation lief damals über einfache Messengerdienste: „Was dort fehlte, war unter anderem die Möglichkeit, schnell einen gut strukturierten Bericht über die Tätigkeiten zu erstellen“, erinnert sich Ivanis. Wowflow biete nun eine weitgehend automatisierte Funktion dafür. Das Angebot wird datenbasiert weiterentwickelt: „Untersuchungen zeigen, dass durch die Umstellung von reaktiver auf präventive Wartung die Betriebskosten um bis zu 30 Prozent gesenkt werden können. Mithilfe von Data Analytics arbeiten wir an einer prädiktiven Wartung, durch die man die Kosten um weitere zehn Prozent senken kann“, erklärt der wowflow-Gründer. LOGSTA www.logsta.com Mit seiner Software zum Delegieren und Dokumentieren von Aufgaben in der technischen Instandhaltung und dem Gebäudemanagement hilft wowflow Betriebskosten zu senken. Das Programm lässt nicht nur übersichtlich Aufgaben erstellen, zuweisen und planen. Es erleichtert auch die Dokumentation und Kommunikation von Arbeitsschritten, beispielsweise in der Gebäudereinigung oder Wartung, und macht Leistungen sichtbar, die sonst oft unerkannt bleiben. Die Software ist intuitiv in der Nutzung und ermöglicht durch ihre Mehrsprachigkeit reibungslose Kommunikation: „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können über ihr Smartphone Aufgaben annehmen, Fragen dazu stellen und per Fotos dokumentieren. Sind Zeiterfassung oder standortbezogene Funktionen gewünscht, gibt es auch dazu Optionen“, erklärt Drazen Ivanis, Gründer von wowflow. Als Facilitymanager hat er früher Gebäude mit bis zu Übersicht. Wowflow bietet effiziente Kommunikation speziell für Wartungsund Managementeinsätze. Flexibilität. Bei Logsta wächst der Service mit dem Bedarf der Kunden mit. Besonders für KMU und Startups stellt die Abwicklung von Bestellungen eine Her ausforderung dar, die viele Ressourcen binden kann. Große Logistikanbieter können unterdessen auf geringe Mengen und volatile Geschäftsentwicklungen, Fotos / Sebastian Freiler, beigestellt 58 / Q2/2021

Nische. Mit Logsta wollen Georg Weiß und seine Gründerkollegen besonders kleinen Firmen die Logistik abnehmen. » Jede Kundin und jeder Kunde soll alle Produkte kaufen können, die sie oder er sich zum aktuellen Zeitpunkt leisten kann. « Christian Ochs FINcredible und datenschutzkonformen Nachweis dafür, dass ein Interessent ein hochpreisiges Produkt oder ein Abo wirklich bezahlen kann: „Jede Kundin und jeder Kunde soll alle Produkte kaufen können, die sie oder er will. Daher ermittelt FINcredible mit Zustimmung der Kundinnen und Kunden aus einem relevanten Zeitraum über das Bankkonto eine eindeutige Bewertung“, erklärt Christian Fotos / beigestellt wie sie im E-Commerce auftreten, wenig Rücksicht nehmen. Diese Lücke will Logsta schließen: „Wir senken die Hemmschwelle und das Risiko für Startups, KMU und Crowdfunding-Projekte, ihre gesamte Logistik auszulagern“, sagt Georg Weiß, Mitgründer von Logsta. Neben Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und Versand zeichnet Logsta die Möglichkeit zum Selfservice aus: Herzstück ist das IT-System „Logsta Connector“, das innerhalb weniger Minuten mit allen gängigen E-Shop-Systemen verbunden werden kann. Damit bietet das Startup nicht nur das gesamte Fulfillment ohne Mindestvolumina oder zeitliche Bindung, sondern auch die Möglichkeit, ausschließlich von guten Konditionen bei Versanddiensten zu profitieren: „Mit dem Connector können Sie jederzeit ein Versandlabel selbst erstellen und Ihre Sendung abholen lassen oder an den gängigen Aufgabestellen abgeben“, erklärt Weiß. Ob nur der Zugang zum IT-System gewährt oder die gesamte Bandbreite des Fulfillments übernommen wird, lässt sich flexibel auf die Geschäftsentwicklung und die Anforderungen der Kunden abstimmen. FINCREDIBLE www.fincredible.at Eine moderne und besonders nutzerfreundliche Form der Bonitätsprüfung hat FINcredible entwickelt. Der Dienst lässt sich problemlos in alle gängigen Webshopsysteme integrieren und nutzt die PSD2-Richtlinie für einen schnellen Disziplinen. Zum Team von FINcredible gehören neben Data-Scientists IT-Spezialisten und Ökonomen. » Unter SmartSampling verstehen wir Sampling ohne Streuverlust, mit Cost-Sharing und Marktforschung. « Gernot Glasl Sampling GmbH Ochs, einer der Gründer des Unternehmens. Dabei wird maximal ein Jahr in die Vergangenheit und lediglich auf Kontobewegungen geschaut. Die automatisierte Prüfung wird bequem über die Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Bezahlvorgang autorisiert: „Wir prüfen nicht nur die Kreditwürdigkeit, sondern stellen darüber hinaus ein datenschutzrechtlich einwandfreies Informationsmanagement sicher“, erklärt Ochs. Dies bedeutet, dass sämtliche Informationen frühestmöglich und verlässlich auch wieder gelöscht werden, was in traditionellen Unternehmen oft einen gesteigerten Aufwand darstellt. Neben der Bonitätsprüfung bietet FINcredible außerdem andere Services wie etwa einen Identitätsnachweis an. / Q2/2021 59

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |