Aufrufe
vor 1 Jahr

RETAIL 2021-Q2

  • Text
  • Einzelhandel
  • Retail
  • Onlinehandel
  • Handelsverband
  • Ecommerce
  • Handel
RETAIL MAGAZIN | HANDELSVERBAND

ZUKUNFT INNOVATIVE

ZUKUNFT INNOVATIVE SCHAUFENSTER Von LED-Installationen bis Live-Cooking: Immer mehr Retailer setzen auf innovative Schaufensterkonzepte, um die Aufmerksamkeit der Passanten zu gewinnen. Spätestens durch die Corona-Pandemie haben sich die Anforderungen an das perfekte Schaufenster jedoch verändert. Wie sieht nun das Schaufenster der Zukunft aus? Text / Lisa Lumesberger Statt die Ware im Store sichten zu können, blieb Kunden in Zeiten des Lockdowns nur der Blick in das Schaufenster oder der Weg in den Onlineshop. Retailer waren neben der Pflege ihres Onlineauftritts also angeraten, Auslagen zu kreieren, die auf den Store aufmerksam machten und in Erinnerung blieben. „Gerade in Zeiten des Lockdowns war es wichtig, Geschichten zu erzählen, Sehnsüchte zu erahnen und zu erfüllen. Es ging darum, ein Gefühl des Weitergehens zu vermitteln und Neues anzubieten. Schaufenster mussten auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden eingehen und ihnen viele Möglichkeiten bieten, was in Zeiten des » Gerade in Zeiten des Lockdowns war es wichtig, Geschichten zu erzählen, Sehnsüchte zu erahnen und zu erfüllen. « Birgit Coyle Leiterin Dekoration und Kreativabteilung, Kastner & Öhler Lockdowns im Store nicht möglich war“, so Birgit Coyle, Leiterin Dekoration und Kreativabteilung bei Kastner & Öhler. Kreative und innovative Schaufensterkonzepte werden aber auch nach dem Ende der Corona­Maßnahmen von Vorteil bleiben. „Nach Corona wird wieder die Lust auf das Shoppen in Stores steigen, der Kampf der Retailer um die Aufmerksamkeit der Passantinnen und Passanten in den Einkaufsstraßen beginnt nun erst richtig“, so Arndt Traindl von retail branding. „Hier wird das Schaufenster eine bedeutende Rolle spielen, es muss die Leute in die Läden bringen und sich von der Masse abheben. Retailer werden kreative und innovative Schaufensterkonzepte anbieten müssen. Die Menschen bringen nach den Lockdowns und Zugangsbeschränkungen zwar eine große Kauflust mit, die Konkurrenz schläft jedoch nicht.“ BLICK HINTER DIE KULISSEN Auf die neuen Anforderungen an Schaufenster in Pandemiezeiten reagiert die Wiener K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel beispielhaft. Mit einem kreativen Schaufensterkonzept gelingt es dem Unter nehmen, die Aufmerksamkeit der Spazierenden auf sich zu ziehen: Direkt in der Auslage ihres Ladens im ersten Wiener Gemeindebezirk bereiten Zucker bäcker traditionellen Wiener Kaiserschmarrn und Krapfen zu. Das Besondere daran: Die Passanten dürfen direkt bei der Zubereitung zusehen, bevor sie die Speise mitnehmen. Der Blick in die belebte Auslage wird zu einem Erlebnis, das Unterhaltung und gleichzeitig Transparenz bietet. „Mit dem belebten Schaufenster wollen wir den Wienerinnen und Wienern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und ihnen die österreichische Mehlspeiskunst näherbringen. Es gewährt den Gästen einen Blick hinter die Kulissen und zeigt, dass frische und hochwertige Zutaten bei der Zubereitung verwendet werden“, erzählt Demel. Das kreative Schaufenster konzept komme bei der Kundschaft auch gut an, weswegen man es weiterführen werde: „Unser lebendiges Schaufenster hat innerhalb kürzester Zeit großes Inter esse bei den Passantinnen und Passanten des Wiener Kohlmarkts geweckt, sie dazu gebracht, stehenzubleiben und uns gespannt bei der Arbeit zuzusehen. Dies hat eine neue Kundschaft, aber auch Stammgäste dazu inspiriert, den Demel zu besuchen“, erklärt das Unternehmen. INTERAKTIV UND INFORMATIV Eng verknüpft mit dem Konzept eines lebendigen Schaufensters ist auch der Trend zum interaktiven Schaufenster, der sich bereits seit einigen Jahren abzeichnet. Das Konzept basiert hier auf der Interaktion mit der Kundschaft. Schon 2012 war der Sportartikelhersteller Nike mit einer Installation interaktiver Schaufenster in London im Rahmen der Olympischen Spiele in aller Foto / K. u. K. Hofzuckerbäckerei Demel 34 / Q2/2021

Live-Cooking. Direkt an Demels Schaufenster können Passanten bei der Zubereitung leckerer Süßspeisen zusehen. / Q2/2021 35

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |