Aufrufe
vor 2 Jahren

retail 2017-04

— intern Automatischer

— intern Automatischer 24/7-Verkauf DerAutomat entwickelt Lösungen für interaktive Warenausgabe. Am Wiener Donaukanal stand im Sommer ein großer violetter Automat. Sportlich Ambitionierte, die ein paar Sekunden davor am Stand liefen, bekamen gratis eine Flasche Vöslauer ausgespuckt – eine Marketingaktion der Mineralwassermarke aus Österreich. Hinter Gerät und Technologie steht DerAutomat, ein Unternehmen, das sich auf Automatisationslösungen für die Warenausgabe im 24-Stunden-Betrieb spezialisiert hat. Aktionen wie diese sind nur ein Bruchteil der Anwendungsmöglichkeiten: „Wir sind mittlerweile so flexibel, dass unsere Automaten jede Produktgröße und -beschaffenheit ausgeben können“, sagt COO Petra Marada-Seletzky. Die Geräte des Unternehmens finden sich in den verschiedensten Bereichen in Handel und Industrie: Apotheken, Tankstellen, Baustellen (hier kommen Geräte zum Einsatz, die mithilfe der komplexen Software die Benutzung von Schutzkleidung oder Werkzeugen protokol- Unternehmen wissen, wie schwierig es ist, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Jobbörsen gibt es viele, Bewerber en masse. Wie bewahrt man den Überblick, wo sucht man, und wie selektiert man die besten Kandidaten? Eine Software muss her, dachten sich sieben schlaue Köpfe und entwickelten 2013 Prescreen. Damit können Unternehmen aller Art und jeglilieren) oder Sportbekleidung. „Wir haben mal mit Adidas ein Projekt gemacht, wobei unsere Automaten direkt an Sportstätten Schuhe zum Testen ausgegeben haben – ich nenne Orte wie diese ‚Points of Need‘. In Zukunft soll es so sein, dass man, wenn man sich überzeugt hat, das Produkt dann auch direkt vor Ort kaufen kann.“ Dass die 24/7-Warenausgabe ein Modell der Zukunft ist, davon ist Marada-Seletzky überzeugt: „Wir sehen uns als Brückenbauer zwischen stationärem und Onlinehandel. Die Leute können und wollen sich nicht mehr nach Öffnungszeiten richten und daher wird es auch immer mehr Abholstationen oder interaktive Verkaufsflächen geben.“ Auch an alternativen Zahlungslösungen arbeitet das Unternehmen derzeit – von Cashless-Zahlungen für den Endkonsumenten bis hin zu innovativen Lösungen für den betreibenden Kunden wie Mieten, Leasen oder Pay per Use. ▪ Martha Miklin DerAutomat ▸ Unternehmenssitz: Kautzen (NÖ) ▸ Mitarbeiter (inkl. freiberufliche): 18 ▸ Gründungsjahr: 2011 ▸ Kontakt: COO Petra Marada-Seletzky, petra.marada-seletzky@derautomat.com www.derautomat.at Foto: DerAutomat Bewerbersuche à la minute Prescreen ist eine Bewerbermanagement-Software, mit der Unternehmen schnell und unkompliziert Bewerber finden und verwalten können. Foto: DerAutomat cher Größe ihre Stellenanzeigen schnell online auf über 300 Jobplattformen, der eigenen Website oder im Intranet veröffentlichen – wo sich Interessierte auch gleich bewerben können. „Prescreen sammelt alle Bewerbungen an einem Platz, analysiert die Daten und hilft bei der Auswertung. Das spart Zeit und Nerven“, sagt CEO Constantin Wintoniak. Dabei lässt sich die Software innerhalb kürzester Zeit an die Unternehmensprozesse anpassen und integrieren. Es ist eine Cloud-basierte Lösung, die keiner Installation bedarf und auch über das Smartphone bedient werden kann. „Im Laufe der Zeit hat sich auch die Anzahl der Funktionen erhöht, denn unser Mantra war von Anfang an: Wir entwickeln das Produkt stetig mithilfe der Kunden weiter“, so Wintoniak. Das Kalkül ging auf: Schon bald kam er auf einen Kundenstock von 400 Unter- nehmen – bis das Karrierenetzwerk Xing anklopfte und Prescreen mitsamt allen Köpfen und Kunden kaufte. „Prescreen wird nun als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Xing-Familie weitergeführt und auch weiterhin eigenständig nutzbar bleiben“, sagt der CEO. „Was sich ändert, ist, dass wir nun gemeinsam neue Features entwickeln.“ ▪ Martha Miklin Prescreen ▸ Unternehmenssitz: Wien ▸ Mitarbeiter: 30 ▸ Gründungsjahr: 2013 ▸ Kontakt: Co-Founder Andreas Altheimer, altheimer@prescreen.io www.prescreen.io 40 — Dezember 2017

— eventkalender 14. bis 16. Jänner 2018 Retail’s Big Show (von der National Retail Federation) Die NRF Big Show – das Großevent der US-amerikanischen National Retail Federation – ist die wichtigste Handelsmesse der Welt und findet jedes Jahr in New York City statt. Besucher können sich ein Bild der aktuellen Top-Trends im Handel machen. Jacob K. Javits Convention Center 655 W. 34th St New York, NY 10001 ▸ nrfbigshow.nrf.com/ 27. Februar 2018 Big Data Marketing Day Data Driven Marketing ist eine zentrale Herausforderung des Marketings. Bei der vierten Big Data Marketing Konferenz für datengetriebenes Marketing dreht sich alles darum, Daten bestmöglich zu strukturieren, zu analysieren und für neue Marketing-Modelle anzuwenden. C3 Convention Center Alfred-Dallinger-Platz 1 1030 Wien ▸ www.marketing-on-tour.de/ veranstaltungen/ 17. April 2018 28. Handelskolloquium „Connecting the Dots“ Event Handelsverband Die nächste Ausgabe des Branchentreffs vereint alle großen Retail-Player in Wien. Angesichts der Datenschutzgrundverordnung dreht sich alles um das Thema Daten. Mitglieder und Partner des Handelsverbandes erhalten bei der Anmeldung einen Sondertarif. Schloss Schönbrunn Apothekertrakt 1130 Wien ▸ www.handelsverband.at/hk2018/ 2. Februar 2018, ab 9 Uhr Good Morning Retail Event Handelsverband In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Croissants haben die Gäste ausreichend Gelegenheit zur Diskussion aktueller Handelsthemen und zum persönlichen Austausch. Die ideale Möglichkeit zum Networking zwischen Händlern, Dienstleistern und Startups. Teilnahme kostenfrei. Handelsverband Alser Straße 45 1080 Wien ▸ www.handelsverband.at 27. Februar bis 1. März 2018 EuroCIS Im Handel revolutioniert die Technologie sämtliche Bereiche in immer kürzeren Innovationszyklen. Und: Sie spielt eine entscheidende Rolle in der Kommunikation mit dem Kunden. Das macht die führende Handelsmesse für Retail-Technologien für Aussteller und Besucher unabdingbar. Messegelände Düsseldorf Stockumer Kirchstraße 61 40474 Düsseldorf ▸ www.eurocis.com/ 18./19. April 2018 24. Handelslogistik Kongress Log 2018 „Handelslogistik zukunftsfähig gestalten“ lautet das Credo der Log 2018. Innovative Logistikkonzepte, Robotics als Gamechanger, Nachhaltigkeit als Herausforderung, neue Möglichkeiten durch Omnichannel-Logistik und vieles mehr stehen auf dem Programm. Messe Köln, Kongresszentrum Nord Deutz-Mülheimer Straße 111 50679 Köln ▸ www.handelslogistik.de/index.html 19./20. Februar 2018 RS Jahrestagung: Einkauf in Asien Importe aus China bzw. dem asiatischen Raum spielen eine immer wichtigere Rolle. Um für den Handel mit Asien gewappnet zu sein, gilt es zahlreiche Details zu beachten. Rabattcode für Mitglieder und Partner des Handelsverbandes: Handelsverband. ARS Seminarzentrum Wien Schallautzerstraße 4 1010 Wien ▸ www.ars.at 12./13. April 2018 LOCA Conference Die internationale Konferenz der Location Based Marketing Association zeigt die spannendsten Technologien und Trends auf der Fläche sowie deren Verknüpfung mit der Online-Welt. Die Themenpalette: Product Recommendations, Self Service, Virtual Fitting, iBeacons, interaktive Schaufenster, AR, VR. BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München ▸ www.loca-conference.com/ 13./14. September 2018 15. Internationales Marken-Kolloquium „Marke – die Kunst des Weglassens“ Max. 80 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz! Frühbucher-Konditionen enden am 31.12.2017! Mitglieder und Partner des Handelsverbandes erhalten bei der Anmeldung einen Sondertarif. Kloster Seeon Klosterweg 1 83370 Seeon, Chiemgau ▸ mandat.de/imk/ Dezember 2017 — 41

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |