Aufrufe
vor 6 Monaten

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 3

  • Text
  • Mittelstand
  • Herausforderungen
  • Digital
  • Lieferanten
  • Shenzhen
  • Transparenz
  • Digitale
  • Digitalisierung
  • Unternehmen
  • Logistik

LOGISTIK express 2/2019 | S28 100% Transparenz bei outgesourcter Intralogistik Der E-Commerce Markt boomt und ein Stillstand ist in den nächsten Jahren nicht zu erwarten. Die digitale Einkaufswelt wächst in rasantem Tempo weiter und immer mehr Unternehmen wenden sich dem wachsendem Geschäftsfeld B2C E-Commerce zu. Die Abwicklung der intralogistischen Prozesse im E-Commerce Business stellt hierbei ein der wesentlichen Herausforderungen dar. Zunehmend ist der Trend hin zu Outsourcing der Logistik im Online-Handel zu erkennen. BEITRAG: REDAKTION Unabhängig der Gründe für die Entscheidung von Outsourcing steht der Qualitätsanspruch, den Händler an die Fulfillment-Anbieter stellen: Neben einem schnellen Versand der bestellen Ware, erwarten Händler zudem Transparenz über die outgesourcte Logistik zu haben. Fragen, wie „Wie schnell wurde der Artikel durch den Fulfiller versendet?“, „Wo steckt die Bestellung im Versandprozess?“ und „Ist die Retoure optimal verarbeitet worden?“ sollten dem Händler in Echtzeit zur Verfügung stehen. DIRK HASCHKE VICE PRESIDENT SALES DACH & E-COMMERCE OPERATIONS DESCARTES SYSTEMS Die Gründe, warum Online-Händler ihre Versandabwicklung an Fulfiller outsourcen sind vielfältig: begrenzte Lagerflächen, personelle Engpässe, Auslagern von bestimmten Artikeln. Auch gibt es Händler im E-Commerce, die den Fulfillment-Anbieter nur temporär einbinden wollen, um beispielsweise den Neubau einer Lagerhalle im laufenden Betrieb zu ermöglichen. Die wesentlichen Vorteile des Outsourcings liegen auf der Hand: • Wachstum oder die Erweiterung des Artikelsortiments sind durch Outsourcing auf der Kostenseite kalkulierbarer. • Fokus auf Kernkompetenzen: Durch die Auslagerung der logistischen Versandabwicklung bleibt auf Management-Ebene mehr Zeit für die Gestaltung des Online-Shops, Marketingstrategien und strategische Positionierung. Per Knopfdruck 100% Transparenz und Einsicht für Fulfiller und Händler Descartes pixi hat für diese Herausforderung eine Lösung geschaffen: pixi White Box Fulfillment. Fulfillment-Anbieter haben nun die Möglichkeit, ihren Kunden eine professionelle und starke Auftragsabwicklung zu bieten und ihnen außerdem 100% Einsicht in die Abwicklung ihrer Bestellungen zu ermöglichen – per Knopfdruck. Das Lager outgesourct – Payment, Einkauf und Kundenservice inhouse Zudem können Fulfillment-Anbieter ihren Kunden mit pixi ganz nach ihren Wünschen Module wie den Einkauf, Kundenservice oder die Zahlungsabwicklung freischalten und positionieren sich mit einer einzigartigen Unique Selling Proposition (USP) am Markt gegenüber dem Wettbewerb. Die Lagerverwaltung bietet Fulfillment-Anbietern folglich eine automatisierte Abwicklung aller Versand- und Logistikprozesse für das B2C E-Commerce Business und informiert Kunden und Fulfiller proaktiv über den Status des Versandprozesses.

Online-Händler Twothirds: Hier funktioniert Fulfillment – europaweit, modern, nachhaltig Mit dem Slogan “We make goods for a better future” setzt der Online-Händler Twothirds ein klares Statement! Mit strengen Dos and Don’ts in der Produktion und der Verwendung rein organischer und recyclebarer Produkte, hebt sich das Unternehmen deutlich ab von den in der Modebranche gängigen Textilproduktionen. Die stimmige Verbindung von Perfektion im Design und ökologisch nachhaltiger Herstellung findet beim Endkunden Anklang: Mit bis zu 300 Paketen pro Tag liefert das in Barcelona ansässige Unternehmen seine Produkte nach ganz Europa. Einkauf, Distribution und Produktion kommt aus einer Hand und werden vom Gründer bis ins Detail perfektioniert. Wie sieht die technische Struktur hinter dem Erfolg aus? Die Base in Barcelona, die Logistik in Deutschland, die Zielgruppe europaweit auf Instagram, Facebook, Amazon und dem eigenen Shop – um seinen Kunden ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten, setzt Twothirds das Shopsystem Shopify ein, mit dem sämtliche Vertriebskanäle bedient werden können. Aus dem Shopsystem werden alle Bestellungen nahtlos an das Logistiksystem Descartes pixi weitergegeben, welches vom Fulfillment-Dienstleister VDS eingesetzt wird. Die logistischen Prozesse hat Twothirds an VDS outgesourct, um sich zu 100 Prozent um die Produktion und die Kommunikation seines Produktsortiments zu kümmern. Keine Zeit für aufwendige Kommunikation Händler wie Fulfillment-Anbieter arbeiten mit dem gleichen pixi System. So werden Bestellungen aus Verkaufskanälen durch pixi in Echtzeit an den Fulfillment-Anbieter weitergegeben und Artikelverfügbarkeiten im Lager des Fulfillers mit den Beständen in den Vertriebskanälen der Händler automatisiert abgeglichen. Auch sklz.de mit Kunden wie Werder Bremen, profitiert von den Benefits der White-Box-Fulfillment Lösung. „Wir haben uns 2015 für pixi Fulfillment entschieden, einfach, weil wir Ahnung vom Verkaufen und von Marketing haben, aber die Logistikprozesse unseres E-Commerce Business mussten von allein laufen – ohne dass wir die Transparenz über die Versandabwicklung verlieren“, erzählt Gründer Marcus Voß von sklz.de Online-Händler wissen somit zu jeder Zeit über die Bestellabwicklung, Lagerbestände, Versandzeiten und vielem mehr bescheid – und das alles ohne zeitaufwendige Abstimmungstermine mit dem Fulfillment-Anbieter. „Wer als Händler auf Fulfillment setzt, sollte die Transparenz auf die logistischen Prozesse nicht verlieren“, erklärt Dirk Haschke, Vice President E-Commerce Operations bei Descartes pixi. „Daher bieten wir unseren Kunden mit pixi Fulfillment ein System, das ihnen trotz Outsourcing Transparenz und Überblick ermöglicht! Und wenn sich der Händler eines Tages doch für ein eigenes Lager entscheidet, kann pixi auch für dieses verwendet werden. Transparenz und Flexibilität ist bei der Logistikstrategie essenziell – ob inhouse Lager oder Fulfillment Lager“, erklärt Haschke. (RED) Trotz Outsourcing ist es für die moderne Marke Twothirds zu jeder Zeit möglich, sich einen Überblick über den aktuellen Status einer Bestellung zu verschaffen. So weiß Twothirds trotz der großen Distanz zu jeder Zeit, wo sich die Artikel oder die Bestellung befindet und kann Kunden bei Rückfragen bestmöglich betreuen. Dirk Haschke ist Vice President Sales DACH & E-Commerce Operations bei der Descartes Systems (Germany) GmbH und verantwortet die strategischen und operativen Entscheidungen des Warenwirtschaftsund Logistikspezialisten Descartes pixi.

LOGISTIK EXPRESS

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 1
OEQA-2018-2
OEVZ-Heft-20-21-2019
BUSINESS LOGISTIC 6-2019
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008

LOGISTIK express informiert Entscheidungsträger aus Handel, Industrie, Transport, Einkauf & Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsangebot im deutschsprachigen Raum. Holen Sie sich über unseren Omni-Media-Channel Ihren persönlichen Informationsvorsprung.

Die HJS Media World umfasst eine Cross-mediale Kooperation der Herausgeber: Joachim Horvath / Österreichische Verkehrszeitung, Hans-Joachim Schlobach / Business+Logistic & Markus Jaklitsch / LOGISTIK express. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ ergeben sich spannende Reichweiten-Multiplikatoren!

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |