Aufrufe
vor 2 Jahren

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1

  • Text
  • Retail
  • Ecommerce
  • Transportlogistik
  • Intralogistik
  • Express
  • Jaklitsch
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Handel
  • Amazon
  • Wien
  • Logimat
  • Industrie
  • Mitarbeiter
  • Messe
Wirtschaft, Handel, E-Commerce, Intralogistik, Industrie 4.0, Digitalisierung, Transportlogistik, Job Karriere

LE-1-2017 | S30 | INTRALOGISTIK + INDUSTRIE 4.0 Vollautomatisch zum Frische-Kick Bei der Kommissionierung der Frischeartikel für 150 Filialen setzt Migros Zürich seit Jänner 2017 auf die vollautomatische FAST Picking-Lösung aus dem Hause KNAPP. Das entlastet Mitarbeiter und sorgt für zeitgerechte Belieferung an den Supermarkt. REDAKTION: ANGELIKA GABOR TRAYBELADUNG STREAMLINE OSR-SHUTTLE AUSLAGERUNG ENTSTAPELUNG STAPELUNG VERSANDPALETTE • www.logistik-express.com/ tag/news-knapp/ • www.logistik-express.com/ archiv Bei Frischeartikeln zählt – wie der Name vermuten lässt – die Frische. Milchprodukte sind ein gutes Beispiel hierfür: sie müssen rasch und trotzdem behutsam kommissioniert werden, denn eingedellte Joghurtbecher sind am „Point of Sale“ nicht gerne gesehen. Die Genossenschaft Migros Zürich ist das größte Schweizer Detailhandelsunternehmen mit einem Verkaufsnetz von 104 Filialen, 25 Fachmärkten, 47 Gastrobetrieben und 11 Migros-Partnern in der Schweiz. Zum Sortiment zählen natürlich nicht nur Joghurts, sondern unzählige Artikel. Naturgemäß ist das Frischesortiment eines Supermarktes ein besonders wichtiger Bereich. Der Standort Zürich ist für die Belieferung von rund 150 Filialen zuständig. Täglich werden hier bis zu 1.400 verschiedene Molkerei-, Convenience- und Gastroartikel sowie Backwaren angeliefert und filialgerecht zusammengestellt. Müheloses Handling und vollautomatische Bearbeitung Viele der standardisierten Migros-Gebinde und Klappboxen externer Pooldienstleister haben ein beträchtliches Gewicht, wodurch bei manueller Kommissionierung enorme physische Belastungen für die Mitarbeiter entstünden. Um diese zu umgehen und gleichzeitig

einen fehlerlosen, wirtschaftlichen Kommissionierprozess zu gewährleisten, stellte Migros Zürich auf die vollautomatische Bearbeitung der Gebinde durch KNAPP um. Nicht zum ersten Mal, wie Beat Erb, Technikleiter bei der Genossenschaft Migros Zürich, bestätigt: „Da wir gute Erfahrungen mit der bereits realisierten vollautomatischen Kommissionierlösung für das Obst- und Gemüsesortiment gemacht haben, entschieden wir uns für eine weitere Lösung von KNAPP.“ eCommerce Logistik - Day FAST Picking ist ein von KNAPP entwickeltes Systemkonzept zur vollautomatischen Hochleistungskommissionierung von Standardgebinden, bestehend aus vollautomatischen Depalettier- und Palettiermaschinen und dem OSR Shuttle als Lagersystem. Bei der Depalettierung werden durch einen speziellen Split-Vorgang aus den angelieferten Originalpaletten direkt Zielgebindeeinheiten für die Filialbelieferung gebildet. Etwaige Restmengen werden depalettiert und in Tablare für die Zwischenlagerung im OSR Shuttle umgeladen. Im OSR Shuttle stehen 12 Gassen mit 12.500 Stellplätzen auf 7 Ebenen für eine platzsparende Pufferung der Artikel zur Verfügung. Für den Versand erfolgt die Auslagerung der Gebinde zu den Hochleistungsstapelmaschinen in optimaler Sequenz. KiSoft Pack Master berechnet für die vollautomatisierte Palettenbildung das ideale Palettenbild. So sind die Gebinde nicht nur filialgerecht gestapelt, auch das Volumen wird optimiert. Bis zu 90.000 Gebinde pro Tag in einem Temperaturbereich von 1 bis 4°C schafft das System in der aktuellen Konstellation. Wien, 28.09.2017 Leere Regale im Supermarkt sind das Horrorszenario der Branche, die zeitgerechte Belieferung mit Ware ein Erfolgsfaktor. Mit der neuen Hochleistungsanlage ist Migros Zürich für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet: „Die KNAPP-Automatisierungstechnologie stellt die kostengünstige und termingerechte Belieferung sicher“, so Erb zufrieden. (AG) www.logistik-express.com

LOGISTIK EXPRESS

LE-4-2020
LE-3-2020
LE-2-2020
LE-1-2020-EPAPER
BUSINESS+LOGISTIC 4/2020
BUSINESS+LOGISTIC 02/2020
Binnenschiff Journal 4/2020
BINNENSCHIFF JOURNAL 2/2020
UMWELT JOURNAL 2020-3
UMWELT JOURNAL 2020-2
Umwelt Journal 2020-1
MOBILITÄT 1/2020
Sicher. Und morgen?
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2019 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
MEDIADATEN | LOGISTIK EXPRESS
MEDIADATEN | UMWELT JOURNAL
MEDIADATEN | BUSINESS+LOGISTIC
Media Data 2020 (Engl.)

LOGISTIK express informiert Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf & Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsangebot im deutschsprachigen Raum. Holen Sie sich über unseren Omni-Media-Channel Ihren persönlichen Informationsvorsprung.

Die HJS Media World umfasst eine Cross-mediale Kooperation der Herausgeber: Joachim Horvath / Österreichische Verkehrszeitung, Hans-Joachim Schlobach / Business+Logistic & Markus Jaklitsch / LOGISTIK express. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ ergeben sich spannende Reichweiten-Multiplikatoren!

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |