Aufrufe
vor 4 Monaten

LE-3-2022

  • Text
  • Ecomlog22
  • Transport
  • Erdgas
  • Intralogistik
  • Rezession
  • Russland
  • Vnl
  • Bvl
  • Handelsverband
  • Logistikexpresscom
  • Metaverse
  • Lieferketten
  • Digitalisierung
  • Ecommerce
  • Inflation
  • Mitarbeiter
  • Unternehmen
  • Logistik
LOGISTIK express Journal 3/2022

LOGISTIK express

LOGISTIK express 3/2022 | S90 AR Racking, ein Unternehmen, das auf industrielle Lagersysteme spezialisiert ist, hat Mark Grothus zum Key Account Manager für seine Niederlassung in Deutschland ernannt. Mit dieser Ernennung stärkt das Unternehmen seine Position auf dem deutschen Markt und erweitert sein Vertriebsteam mit Sitz in Rüdesheim bei Frankfurt. Mark Grothus bringt einen umfangreichen beruflichen Hintergrund mit und verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Intralogistik und industrielle Lagerlösungen, in denen er in den letzten Jahren tätig war. AR Racking gehört dem Konzern Grupo Arania an. Eugen Günther hat bei dem auf aktiv temperaturgeführte Arzneimitteltransporte spezialisierten Logistikdienstleister trans-o-flex ThermoMed Austria die Verantwortung für den Vertrieb übernommen und gleichzeitig die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung. Wolfgang P. Albeck, der Günthers neue Funktionen in Österreich bisher neben seinen Aufgaben als CEO von trans-o-flex selbst ausgeübt hat, wird sich auf die Internationalisierung des Unternehmens konzentrieren. Stefan Gerber und Michael Schmidt agieren weiter als Geschäftsführer Operations und Finanzen. Mit Wirkung zum 1. August 2022 wird Benedikt Middendorf, Leiter des Bereichs Business Development, Strategie und Kommunikation den Mobilitätsdienstleister EURO-Leasing GmbH auf eigenen Wunsch verlassen, um sich einer neuen Aufgabe bei der Deloitte Consulting GmbH zu widmen. Middendorf wechselte Zum 1. Juli 2022 hat die Berger Logistik GmbH einen neuen Geschäftsführer: Erhard Stadler übernimmt die Leitung des Tiroler Transportund Logistikunternehmens mit Sitz in Wörgl. Neben langjähriger Expertise und fundiertem Fachwissen im weltweiten Logistik- und Supply Chain Management bringt er breite internationale Management-Erfahrung für seine neue Rolle bei der Berger Logistik mit. Sein weitreichendes Know-how wird er künftig maßgeblich in die globale Expansionsstrategie einbringen, um den internationalen Wachstumskurs der Berger Logistik konsequent weiter voranzutreiben. vor zwei Jahren von Volkswagen Financial Services zur EURO-Leasing und hat in dieser Zeit zahlreiche neue Geschäftsmodelle und Kooperationen auf den Weg gebracht und somit das Unternehmen maßgeblich geprägt. Beirat der IDS Logistik GmbH hat Alessandro Cacciola (45), Vorstandsvorsitzender der Andreas Schmid Group, zu seinem neuen Beiratsvorsitzenden gewählt. Der Vorsitzende Stefan Noerpel-Schneider (55), der die Funktion seit 2015 innehatte, stellte sein Amt turnusmäßig zur Verfügung. Alessandro Cacciola hat Betriebswirtschaft mit Fokus auf Spedition, Transport und Logistik studiert und ist seitdem ununterbrochen in der Logistik – in Europa und weltweit – tätig. Seit Jänner 2019 ist Cacciola Vorstand der Andreas Schmid Group, dessen Vorsitz er im Juni 2019 übernommen hat. Dem IDS Beirat gehört er seit Februar 2019 an. Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums wurde erneut Philipp Strenge (46), geschäftsführender Gesellschafter der Rieck Logistik-Gruppe, gewählt. Cacciola & Strenge haben sich als Ziel gesetzt, die IDS weiter auszubauen und somit die Kapazitäten und die Qualität des Netzwerkes zu stärken. Digitalisierung, Green Logistics und die Anforderungen des wachsenden B2C-Geschäftes werden darüber hinaus eng im Fokus stehen. Die IDS Logistik GmbH ist mit 51 Standorten, 16,6 Millionen Sendungen (2021) und rund 7.300 Beschäftigten die größte Stückgutkooperation in Deutschland.

PERSONALMELDUNG MENSCHEN IN BEWEGUNG Dr. Stefan Anschütz verstärkt neben seiner Rolle als CEO der Hamburger Opheo Solutions GmbH ab sofort auch die Geschäftsführung der Nürnberger Städtler Logistik GmbH. Der 51-Jährige wird die Geschäfte der Städtler Logistik zusammen mit Dipl.-Ing. Michael Reichle führen, der das Traditionsunternehmen seit über 20 Jahren erfolgreich leitet. Stefan Anschütz hatte 2001 zunächst die initions AG gegründet und als CEO 20 Jahre geleitet. Im Jahr 2021 gründete er das Logistiksoftwaregeschäft aus dem Unternehmen aus und führte es als Opheo Solutions in die Solvares Group. Die GEBHARDT Intralogistics Group mit Hauptsitz in Sinsheim passt ihre Organisationsstruktur an. Damit trägt das Unternehmen dem starken Wachstum sowie den Herausforderungen des Marktes Rechnung und stellt sich für die Zukunft optimal auf. Als neuer Geschäftsführer Vertrieb und Service wird Volker Nicolai bestellt. Kevin Stadler verantwortet zukünftig als Geschäftsführer den Bereich Human Resources und Finanzen. Damit verstärkt GEBHARDT seine bisherige Geschäftsführung aus Fritz und Marco Gebhardt sowie Reinhold Himmelhan. Mit Wirkung vom 1. Juni 2022 wird Kamil Christoph Kasprowicz den Vorsitz der Geschäftsführung der neu gegründeten Baur Hermes Fulfilment GmbH in Altenkunstadt übernehmen. Seine Nachfolge als Group Vice President Supply Chain Management der Otto Group übernimmt Raphael Maier, seit 2021 verantwortlich für Supply Chain Strategie & Innovation. Kamil Christoph Kasprowicz vervollständigt damit neben COO Peter Volk die zweiköpfige Geschäftsführung der Baur Hermes Fulfilment GmbH. Der 37jährige Diplom-Ökonom war vor seinem Wechsel in die Otto Group für die Unternehmensberatung Roland Berger tätig, Alexander Peters, aktuell Group Vice President Otto Group IT, wird Geschäftsführer bei der Manufactum Gruppe und das Unternehmen beginnend ab dem 1. August 2022 gemeinsam mit Kai Steffan leiten. Er folgt Max Heimann. Seit März 2018 leitet Alexander Peters als Group VP die Direktion Otto Group IT. In dieser Funktion legte der 47-Jährige seinen Fokus, neben Operational Excellence und Wirtschaftlichkeit, insbesondere auf die Etablierung von Modern Leadership und agilen Organisations- und Steuerungselementen. In seiner Funktion als CFO wird Tim Kutzner das globale Controlling- und Finanzteam von Otto International leiten. Er wird für alle finanziellen sowie rechtlichen Belange des Unternehmens verantwortlich sein und auch die Vendor Payment Services (VPS) und Zahlungsdienste von OI steuern. Der 46-jährige Betriebswirt wird eng mit Banken und externen Firmen, dem Finanzteam der Otto Group und verschiedenen wichtigen Funktionsbereichen innerhalb von OI zusammenarbeiten.

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |