Aufrufe
vor 4 Monaten

LE-2-2022

  • Text
  • Binnenschiff
  • Transport
  • Software
  • Intralogistik
  • Retail
  • Einzelhandel
  • Welthandel
  • Industrie
  • Ecommerce
  • Logistikexpresscom
  • Prozesse
  • Ukraine
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Europa
  • Dachser
  • Logimat
  • Unternehmen
  • Logistik
LOGISTIK express Journal 2/2022

LOGISTIK express

LOGISTIK express 2/2022 | S90 Mit April verantwortet Mag.a Sonja Aboulez die Leitung des Geschäftsbereiches Paket Österreich bei der Österreichischen Post AG. Die erfahrene Führungskraft übernimmt damit die Verantwortung für das aktuelle Paketgeschäft in Österreich mit den Schwerpunktthemen Vertrieb, Marketing & Innovation. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Weiterentwicklung des Angebots in Österreich, Westeuropa und in strategischen Märkten. Zuletzt war Sonja Aboulez bei Zalando als Vice President Partner Sales & Services in Deutschland tätig und gründete in dieser Funktion eine neue erfolgreiche Geschäftseinheit. Sabine Auer-Germann (41) übernahm mit 1. April die Geschäftsführung der adverserve Holding GmbH. Sie folgt damit auf Markus Plank, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt. Gemeinsam mit Isabel Tausendschön, die bereits seit 2020 als Geschäftsführerin den Finanzbereich des Unternehmens verantwortet, wird Sabine Auer-Germann die eingeschlagene Unternehmensmission beständig fortführen. Das gemeinsame Versprechen ist, die Positionierung von adverserve als starke Werbepartnerin für Media 360° weiter zu festigen. Hier wird insbesondere das Serviceangebot im Bereich Classic Media forciert. Igor Maiorov (43) ist per 1. April 2022 in die Geschäftsführung der InterRail Europe GmbH, Deutschland, berufen worden. Er ist seit 2017 im Unternehmen und war in verschiedenen leitenden Positionen, zuletzt als Prokurist in der Funktion des Director Operations, tätig. Igor Maiorov verantwortet die Planung, Steuerung und kontinuierliche Optimierung der operativen Abläufe der Gesellschaft, während Birgit Dehner, die seit 2015 als Geschäftsführerin der InterRail Europe tätig ist, wie bisher für den Bereich HR, Finanzen und Administration verantwortlich zeichnet. GEODIS hat in Deutschland Björn Srocke zum Sales Director ernannt. Björn Srocke (41) ist gelernter Speditionskaufmann und Verkehrsfachwirt mit langjähriger Branchenerfahrung. Seine Karriere bei GEODIS startete er 2002, wo er fundierte Kenntnisse in verschiedenen Funktionen innerhalb des Unternehmens erwarb. So war er unter als Export Manager für Lateinamerika/ Mexiko sowie als Quality & Process Manager und eService Manager tätig. 2010 übernahm er Aufgaben beim Ausbau des Automotive-Geschäfts, zunächst als Manager Automotive Operations und in der Folge als Vertical Market Manager Automotive für Deutschland. GEODIS hat in Deutschland Johann Peter Reimer zum neuen Air Freight Director ernannt. Johann Peter Reimer (40) verfügt über eine 20-jährige Erfahrung in der Logistik, die er im In- und Ausland, unter anderem in China, erwarb. Nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann und Betriebswirt war er seit 2010 in führenden Positionen, zuletzt bei DHL und Yusen, tätig. In seiner neuen Funktion ist er für das Luftfrachtgeschäft von GEODIS in Deutschland verantwortlich und Mitglied der Geschäftsführung der Freight Forwarding Aktivitäten. Stefan Hütten verstärkt absofort die Haeger & Schmidt Logistics-Gruppe. In seiner Funktion als Chief Business & Corporate Development Officer wird er die Aktivitäten in der Gruppe unterstützen und weiter ausbauen. In seiner Berufslaufbahn ist Stefan Hütten für verschiedene Logistikunternehmen tätig gewesen und hat fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Hafen-, Schwergut- sowie multimodale Logistik gesammelt. Zuletzt war er als Geschäftsführer eines Speditions- und Schifffahrtskontors mit mehreren Tochtergesellschaften für die Bereiche Operations, Sales und Marketing verantwortlich.

PERSONALMELDUNG MENSCHEN IN BEWEGUNG Mit 15. Mai wird Heidi Stevens die Geschäftsführung von Otto International übernehmen. Stevens folgt auf Michael Dumke, der nach elf erfolgreichen Jahren als CEO des globalen Beschaffungs- und Dienstleistungsunternehmens in den Ruhestand geht.Heidi Stevens verfügt über umfangreiche Erfahrungen und eine langjährige Erfolgsbilanz in der Beschaffungsbranche. Sie ist seit mehr als zwanzig Jahren in der Beschaffung und Produktentwicklung für führende internationale Modeunternehmen tätig, darunter Walmart, der ehemalige US-Versandhändler Spiegel sowie der Hemdenhersteller Gitman Bros. Der Strategiechef der Quantron AG, Martin Lischka, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position Leiter Marketing und Kommunikation des Systemanbieters für nachhaltige batterieelektrische und wasserstoffbetriebene Mobilitätslösungen für Nutzfahrzeuge. Der ausgewiesene E-Mobility-Experte Lischka verfügt über mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie in den Bereichen BEV-Produktstrategie, Marktforschung sowie Portfolio & Go-to-Market-Steuerung und hat erfolgreich internationale Marken sowie Unternehmen gelauncht. Die Berndorf Band Group - Weltmarktführer von Stahlbändern und Bandanlagen - ist mit einem neuen Führungsteam ins neue Jahr gestartet. Alexander Leutner fand 2014 seinen Weg zum niederösterreichischen Traditionsunternehmen, war dort bis Ende 2021 als Executive Vice President der International Commercial Division tätig und ist nun Teil der Doppelspitze in der Geschäftsführung. Der studierte Magister iuris (Jus) bringt jede Menge internationale Erfahrung mit ein, war er doch schon zuvor jahrelang für globale Unternehmen tätig. Gernot Binder, ebenfalls CEO der Berndorf Band Group, kann auf jede Menge internationale Stationen zurückblicken. Seine bilderbuchhafte Karriere startete er innerhalb der Berndorf Band Group. Diese begann im Jahr 1996 als Service und Training Manager. Nach zwei mehrjährigen Engagements in der Geschäftsführung von Berndorf-Auslandsgesellschaften in den USA, kehrte er 2014 nach Österreich zurück. Bis Ende 2021 leitete er hier als Präsident die Berndorf Band Engineering GmbH. leitete er hier als Präsident die Berndorf Band Engineering GmbH. Die ELVIS Teilladungssystem GmbH mit Sitz in Knüllwald erweitert ihre Geschäftsführung. Die Gesellschafterversammlung hat Vanessa Klonnek (43) und Steffen Renner (57) mit sofortiger Wirkung zu gleichberechtigten Geschäftsführern bestellt und einhergehend damit die Nachfolge von Jochen Eschborn eingeleitet. Klonnek zeichnet verantwortlich für die internationalen Aktivitäten des Unternehmens, Renner wurde die Leitung des nationalen Geschäfts übertragen. Eschborn zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und fungiert künftig als Sprecher der Geschäftsführung.

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |