Aufrufe
vor 1 Jahr

Handelsverband Journal RETAIL 4/2018

  • Text
  • Austria
  • Amazon
  • Konsumenten
  • Wien
  • Ecommerce
  • Millionen
  • Handelsverband
  • Unternehmen
  • Dezember
  • Handel
Handelsverband Journal RETAIL 4/2018

Wenn man genauso

Wenn man genauso unabhängig ist wie seine Kunden. Setzen Sie auf unseren effizienten und zuverlässigen Bezahlservice. Weil Qualität zählt. six-payment-services.com

— trends trendradar „retail“ präsentiert Ihnen in Kooperation mit TRENDONE (www.trendone.com) Micro-Trends aus aller Welt. Lebensmittellieferung direkt in den Kühlschrank Onlinemarktplatz nutzt KI und Blockchain Das in Zug (CH) ansässige Startup TEAL ent wickelt einen Onlinemarktplatz auf der Basis künstlicher Intelligenz, dem eine Blockchain-Infrastruktur zugrunde liegt. Die dezentrale eCommerce-Plattform soll Händler von den Regeln dominierender Marktplätze unabhängig machen. Personalisierte Empfehlungen werden mit Hilfe von überwachtem Lernen erzeugt, womit sich laut TEAL menschliche Assoziationen besser modellieren lassen. Kundendaten werden dezentral und verschlüsselt gespeichert, und der Nutzer selbst entscheidet, welche Daten er wie lange einem Händler zur Verfügung stellt. ▸ teal.digital Foto: June Life Inc., USA Foto: Waitrose Ltd., Großbritannien Foto: Teal AI AG, Schweiz Foto: Snap Inc., USA Die britische Supermarktkette Waitrose testet einen Lieferservice für Lebensmittel, bei dem die Fahrer die Bestellungen direkt bei den Kunden im Kühlschrank deponieren. Den Zutritt zur Wohnung bekommt der Fahrer über eine App, die einen Code anzeigt, mit dem er das smarte Schloss öffnen kann. Nach der Lieferung wird der Code automatisch gelöscht. Zur Sicherheit wird die Lieferung mit einer Kamera gefilmt, die an der Brust des Fahrers angebracht ist. Die Kunden erhalten zeitnah die Möglichkeit, die Videoaufnahmen aufzurufen, um sich zu vergewissern, dass alles nach Plan verlaufen ist. ▸ wya.waitrose.com Visuelle Produktsuche per Snapchat Snapchat und Amazon haben das Feature „Visual Search“ angekündigt, durch das das soziale Medium enger mit dem eCommerce verknüpft wird. Mit der Kamerafunktion der App können Nutzer Produkte und Barcodes fotografieren. Ein längerer Druck mit dem Finger auf das gewünschte Produkt auf dem Kamerabildschirm genügt hierbei. Erkennt Snapchat das Produkt, öffnet sich innerhalb der App ein kleines Amazon-Produktfenster. Bei Interesse landet der Nutzer mit nur einem Klick auf der Amazon-Produktseite, wo er das fotografierte Objekt bestellen kann. ▸ snap.com/news Foto: Pinterest Inc., USA Foto: Wal-Mart Stores Inc., USA Iot-Ofen integriert Whole-Foods-Rezepte Whole Foods hat sich mit June, dem Hersteller eines intelligenten Multifunktionsofens, zusammengetan, um seine Produkte in die programmierten Rezepte des Ofens zu integrieren. Der Ofen kann per App oder Alexa-Sprachbefehl Gerichte auf den Punkt zubereiten. Das Whole-Foods-Symbolmenü wird den Öfen kabellos über ein Update hinzugefügt und enthält mehr als 30 Produkte einer Eigenmarke. Davon, dass die Produkte auf dem Display des Haushaltsgeräts erscheinen, erhoffen sich beide Unternehmen eine höhere Bindung ihrer Zielgruppe. ▸ wholefoodsmarket.com Kaufhistorie personalisiert Pinterest-Boards Die Baumarktkette Lowe’s teilt ihre Transaktionsdaten mit Pinterest, um Kunden mit Ideenboards zu inspirieren, die um personalisierte Werbung ergänzt werden. Lowe’s nutzt Pinterest schon länger, um Projekte zu visualisieren und seine Kollektionen auf die Suchanfragen auszurichten. Neu ist, dass Pinterest die Kaufhistorie der Nutzer verwendet, um passende Beiträge mit Shoppable Pins vorzuschlagen. Erkennt Lowe’s beispielsweise, dass Kunden wiederholt Möbel für ihr Wohnzimmer kaufen, erhalten sie auf Pinterest entsprechende Vorschläge. ▸ pinterest.de Supermarktriese eröffnet Pick-up-only-Store Walmart hat Pläne für einen Pick-up-only- Store vorgestellt, bei dem Kunden ihre Lebensmittel über die Walmart-Grocery-App oder -Website bestellen und ein einstündiges Abhol-Zeitfenster wählen können. Das Geschäft soll 2019 in Chicago eröffnen und 3.900 m 2 Lagerfläche besitzen. In überdachten Pick-up-Buchten werden die Fahrzeuge der Kunden mit dem Einkauf beladen. Um Staus zu vermeiden, werden die Abhol- und Parkplätze des Ladens genau koordiniert. Kunden können sich ihren Einkauf aber auch weiterhin liefern lassen. ▸ walmart.com Dezember 2018 — 17

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |