Aufrufe
vor 1 Jahr

Handelsverband Journal RETAIL 3/2019

  • Text
  • World
  • Express
  • Will
  • Retail
  • Einzelhandel
  • Konsumenten
  • Deutschland
  • Handelsverband
  • Wien
  • Amazon
  • Unternehmen
  • Handel
Handelsverband Journal RETAIL 3/2019

— kurzmeldungen —

— kurzmeldungen — kurzmeldungen Pinduoduo: Neuer E-Commerce-Riese wächst weiter Bislang matchten sich Alibaba und JD.com um den chinesischen E-Commerce-Markt, nun mischt Konkurrent Pinduoduo die Karten neu. Das vor vier Jahren gegründete und seit Juli 2018 an der US-Technologiebörse Nasdaq notierte Unternehmen setzt erfolgreich auf Gruppenshopping im Netz: Im Rahmen seines „team purchase“-Modells animiert es die Kunden über soziale Netzwerke, sich beim Kauf zusammenzutun. Zur Belohnung gibt es Mengenrabatte. Zusätzlich heizt Pinduoduo das Geschäft mit Gutscheinen, Gewinnspielen und Geschenken an. Das hohe Wachstum hat freilich seinen Preis: Die damit verbundenen hohen Investitionen schwächen die Profitabilität. Ortlieb siegt gegen Amazon Um Kunden bei der Suche nach bestimmten Markenprodukten auf seine Seite zu locken, schaltete Amazon bei Google Anzeigen. Diese wiesen allerdings teilweise Treffer aus, bei denen die gesuchten Artikel entweder gar nicht oder gemeinsam mit anderen erschienen. Gegen diese Täuschung der Verbraucher zog Ortlieb, ein mittelständischer Hersteller wasserdichter Taschen, vor Gericht – und bekam nach einem erfolglosen Versuch nun vom deutschen Bundesgerichtshof recht: Eine Google-Anzeige, in der Amazon unter Angabe von „Ortlieb Fahrradtaschen“ wirbt, darf demnach nicht auf eine gemischte Angebotsliste auf der Amazon-Webseite verlinkt werden. Kaufrausch am Amazon Prime Day Am Amazon Prime Day liefen heuer die Kabel heiß: Ab dem 15. Juli bot der E-Commerce-Gigant seinen Prime-Mitgliedern 48 Stunden lang zig-tausende Schnäppchen an. Die Kunden kauften weltweit mehr als 175 Millionen Produkte. Zu den international beliebtesten Angeboten zählten der Amazon Echo Dot, der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und der Fire TV Stick 4K. Nachfüllen statt Wegwerfen Unter dem Motto „Weniger Plastik, der Natur zuliebe“ testet die Drogeriemarktkette dm derzeit in 24 Filialen Abfüllstationen für Bio-Waschmittel und Bio-Geschirrspülmittel. Die Kunden kaufen ein wiederverwendbares Leergebinde, das sie mit Produkten des Vorarlberger Lieferanten Planet Pure befüllen können. Die Mittel werden regional im Ländle hergestellt, sind rein pflanzlich und zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Ein weiterer, kontinuierlicher Ausbau ist geplant, langfristig könnten bis zu 100 dm-Filialen solche Abfüllanlagen aufbauen. In der Slowakei, Tschechien und Rumänien wurde das Testkonzept ebenfalls übernommen. Paysafe und Youtube machen gemeinsame Sache Der Zahlungsdienstleister Paysafe arbeitet künftig mit der Video-Streaming- Plattform Youtube zusammen. Kunden des kostenpflichtigen Abo-Dienstes Youtube Premium in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien können damit via Paysafe-Card bezahlen. Die Einführung der neuen Online- Barzahloption ermöglicht es Millionen von Neukunden, sich für den Premium- Content-Dienst von Youtube anzumelden. Insgesamt sind aktuell mehr als 130 Millionen Europäer mangels eines ausreichenden Zugangs zu Bankdienstleistungen vom digitalen Markt ausgeschlossen. Foto: Paysafe Foto: dm/Riebler Foto: markta/Anna Zora Per Smartphone Bio-Erdäpfel tracken Das Wiener Startup Markta arbeitet derzeit mit Crypto Future an einer Blockchain-Lösung für das Tracking von Lebensmitteln. Der Online-Marktplatz kooperiert mit Biobauern, die ihre Ware via Internet direkt an die Kunden verkaufen. Die neue Technologie ermöglicht es den Landwirten, einen QR-Code an der Ware anzubringen, der ihre Kunden per Smartphone über den Produktionsort von Erdäpfeln und Co. informiert. In einem weiteren Schritt wollen Markta und Crypto Future auch die Logistik transparent und nachvollziehbar machen. Belohnung fürs Stöbern Nur die wenigsten besuchen Online-Shops mit einer fixen Konsumabsicht. Allstore arbeitet deshalb an einem Anreizsystem, das Online-Gustierer zum Kauf verlocken soll. Konkret werden diese für ihre Aktivitäten im Webshop belohnt: Für Klicks und Verweildauer gibt es Bonuspunkte. Diese können – je nach Modell – bei einem oder allen Online-Partnern in Gutscheine umgetauscht werden. Wadenpower statt Dieselkraft Die Post testet derzeit die Zustellung mittels E-Lastenrädern über innerstädtische Basisstationen („Hubs“): Im City Hub Wien im dritten Bezirk liefert ein LKW die Pakete an. Zusteller mit speziellen E-Lastenrädern der Firma Rytle fahren sie von dort aus zu den Empfängern. Auf diese Weise wird CO 2 eingespart und Lärm vermieden. Künftig sollen die E-Fahrzeuge eine komplette Dieselauto-Tour ersetzen. Digitalisierungsprojekt der Logistikbranche fährt jetzt los Die Transport- und Logistikbranche will den Nutzen von Blockchain-Technologien für ihr Geschäft ausloten und damit Zeit und Geld sparen. Aus diesem Grund haben sich nun DB Schenker, Lkw Walter, die Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL), die Wirtschaftsuniversität Wien sowie GS1 Austria und deren Tochter Editel zur „Blockchain Initiative Logistik“ zusammengetan. Die Beratungsorganisation EY leitet das Vorhaben. Jährlich sollen damit rund 75 Millionen Prozesse automatisiert und zwölf Millionen Blatt Papier eingespart werden. Nach der heurigen Pilotphase soll das Projekt 2020 in eine kommerzielle Plattform münden. Digitale Steuerberatung auf dem Smartphone Rechnungen lochen, zum Buchhalter bringen, Beratungstermin ausmachen – das war gestern. Mit Billup steht nun eine papierlose Steuerberatung per Smartphone zur Verfügung. Barbelege wie Tank- oder Restaurantrechnungen werden vom Kunden fotografiert und direkt auf die Billup Cloud hochgeladen. Die Steuerberater greifen direkt auf die (gesicherten) Daten zu und erstellen die Buchhaltung automatisch. Bei Fragen können sie jederzeit telefonisch konsultiert werden. Hinter dem Angebot stehen sieben Steuerberatungskanzleien mit über 150 Experten. Foto: Österreichische Post AG 10 — September 2019 September 2019 — 11

MJR MEDIA

LOGISTIK express informiert Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie / Handel / Logistik über Trends & Märkte und bietet das umfangreichste Informationsportal im deutschsprachigen Raum. Mehr auf logistik-express.com / network.logistik-express.com

transportlogistik.business / ecommerce-logistik.business / mylogistics.business / mobilitaet.business / binnenschiff-journal.at / umwelt-journal.at

© Copyright 2019   |   LOGISTIK express   |   Markus Jaklitsch   |