Aufrufe
vor 1 Woche

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4

  • Text
  • Jobportal
  • Omnichannel
  • Binnenschifffahrt
  • Kongress
  • Bvl
  • Paketzustellung
  • Business
  • Management
  • Lagertechnik
  • Day
  • Meile
  • Day
  • Tradeworld
  • Logimat
  • Intralogistik
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Mexiko
  • Amazon
  • Handel
Wirtschaft, Handel, E-Commerce, Intralogistik, Industrie 4.0, Digitalisierung, Transportlogistik, Job Karriere

LOGISTIK express 4/2018 | S10 Bernd Kratz IDIH, EMA GmbH Marcus Walter Fachjournalist KfdM - Kommunikation matisierungslösungen in den letzten Jahren expandiert ist. Allein zwischen 2014 und 2015 sei die weltweite Nachfrage um 19,9 Prozent gestiegen. In Europa lag die Steigerungsrate bei 13,3 Prozent. Was die Zukunft betrifft, sieht Buchmann „immer noch viel Luft nach oben“. Dementsprechend gut gefüllt sind die Auftragsbücher der Anbieter: „Wer heute eine größere Anlage bauen will, muss in der Regel bis 2020 warten“, stellte Buchmann fest. Mehr Arbeit für Behinderte Bei aller Begeisterung für Robotik und Automatisierung sollte man beim Bau der Anlagen darauf achten, dass sie auch künftige Nachfrageschwankungen schnell abbilden können. In diesem Zusammenhang präsentierte Bernd Stöger von der Knapp AG die vierte Generation des Shuttlesystems OSR evo, das eine stufenlose Erweiterung der Kapazitäten ermögliche. Für eine möglichst gute Einbindung der Menschen in den digitalisierten Arbeitsprozess stellte Andreas Blümel von topsystems die Lösung Lydia für die sprachgesteuerte Auslieferung vor. Während sich die Sprachsteuerung in der Kommissionierung längst etabliert hat, ist sie in der Paketzustellung ein absolutes Novum. Die fehlenden Arbeitskräfte bieten aber nicht nur Maschinen und Robotern, sondern auch Menschen mit Behinderungen eine Chance, die bislang vom Arbeitsmarkt häufig ausgeschlossen wurden. In der Podiumsdiskussion nannte Rainer Buchmann das Drogerieunternehmen Walgreens aus den USA als beispielhaft: Deren Versandzentrum wurde so entwickelt, dass es vielen behinderten Menschen, auch mit Down-Syndrom, einen Arbeitsplatz bietet. In Deutschland ließen sich solche Konzepte infolge der rigiden Arbeitsgesetzgebung für die Beschäftigung von Behinderten nicht durchsetzen. Wer in Deutschland mit viel Idealismus einen Behinderten einstellt, kann diesen später praktisch nie mehr entlassen. „Das schreckt die meisten Unternehmen ab“, stellte Buchmann fest. Damit sich daran etwas ändere, müsse die Politik die Rahmenbedingungen verändern. „Mit einem Klick sind Sie weg“ Die sich verändernden Kundenerwartungen auf der letzten Meile beleuchtete Günter Birnstingl, CEO bei DHL Paket Austria. Hier werde eine zunehmend hohe Flexibilität gefragt „Eine Entscheidung, ein Paket noch umzurouten, kann auch schon einmal in der letzten Stunde fallen. Dann müsse man hochflexibel und schon während der Paketzusteller auf dem Weg ist, die Zustelladresse ändern können. Im Onlinehandel seien die Paketdienstleister ein wesentlicher Faktor, um den Einkauf zu einem emotionalen Erlebnis zu machen. Um diese Rolle angesichts steigender Anforderungen und der zunehmenden Verkehrsdichte in den Innenstädten auch in Zukunft erfüllen zu können, müssten alternative Lösungen für den Lieferverkehr entwickelt und gefördert werden. Als Beispiele nannte er neben der Elektromobilität spezielle Fahrspuren und Stellplätze für Transporter.

Rainer Buchmann Dematic Bernd Stöger KNAPP Andreas Blümel topsystem Systemhaus Frank Iden Rhenus Fulfillment Solutions Wolfgang Minarik ARBOR Frank Iden, Geschäftsführer von Rhenus Fulfillment Solutions, machte in seinem Vortrag die Folgen einer unzureichenden Lieferqualität für Onlinehändler klar: “Mit einem Klick sind sie weg, wenn ein neuer Mitbewerber ein attraktiveres Angebot macht“, brachte es der Logistiker auf den Punkt. Die typische Markenbindung von früher gebe es heute nicht mehr. Eine weitere große Gefahr für den Onlinehandel lauert in der Cyberkriminalität. Zu diesem Thema nahm ein Beitrag von Bernhard Linemayr von der Crif GmbH Stellung. Er referierte sehr anschaulich über die Bedeutung der Blockchain für die Logistik und als Betrugsprävention im e-Commerce. Die rund 100 Teilnehmer nahmen die grundsätzlichen Erläuterungen über das Wesen und die Funktionsweise einer Blockchain dankbar an. Schließlich ist diese Technologie für die meisten Menschen nach wie vor abstrakt und unvorstellbar. eComLog18 REFERENTEN, MODERATION: • BERND KRATZ • MICHAEL LÖHR • UWE RATAJCZAK • CHRISTIAN VOGT • GÜNTER BIRNSTINGL • BERNHARD LINEMAYR • RAINER BUCHMANN • BERND STÖGER • FRANK IDEN • ANDREAS BLÜMEL • WOLFGANG MINARIK • GERHARD ANZINGER • DIETER BERZ-VÖGE AUSSTELLER Gerhard Anzinger ANZINGER Logistik Somit bot das straffe Programm des 3. eCommerce Logistik-Days ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrungen. Zwischen 08:30 und 17:45 Uhr gab es unzählige Informationen und Platz für das persönliche Networking. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch das Lösungsangebot von zehn Ausstellern, die während der Pausen eng umlagert waren. Die Besucher waren sich einig – auch im kommenden Jahr sollte der eCommerce Logistik- Day stattfinden. (MW) • DHL Paket Austria • DLH Real Estate Austria • CRIF GmbH • Dematic • Knapp AG • topsystem Systemhaus • ARBOR • ANZINGER Logistik • WERIT • Wirtschaftskammer Wien • Handelsverband Bernhard Linemayr CRIF

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.