Aufrufe
vor 8 Monaten

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4

  • Text
  • Retail
  • Transportlogistik
  • Intralogistik
  • Express
  • Jaklitsch
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Fachzeitschrift
  • Millionen
  • Digitalisierung
  • Handel
  • Prozesse
  • Ecommerce
  • Migrolino
  • Mitarbeiter
Wirtschaft, Handel, E-Commerce, Intralogistik, Industrie 4.0, Digitalisierung, Transportlogistik, Job Karriere

FACHZEITSCHRIFT

FACHZEITSCHRIFT LOGISTIK-EXPRESS AUSGABE 4-2017 | S36 Palettenfördersystemen, einem Roboter-Palettiersystem, einem automatisierten Hochregallager, einer Kistenkommissionierlösung mit Pick-by-Light-Technologie und sowohl einem Linearsorter, also auch einem rundlaufenden Dematic Crossbelt Sorter ausgestattet. Der Prozess In der Backwaren-Fabrik verbindet ein Fördertechniksystem die Fließbänder über mehrere Gebäudeebenen hinweg mit dem Palettierbereich. Produkte werden durch Videokameras identifiziert und auf eine bestimmte Rutsche für die manuelle Palettierung dirigiert. Die entstandenen Paletten werden dann im neuen Hochregallager gelagert. In der Teigwaren-Fabrik wurden verschiedene Technologien verwendet, um Produkte in Plastikbeuteln, Karton und Paletten zu transportieren, zu lagern, zu sortieren und zu verpacken. Produkte werden durch Videokameras identifiziert und über Rutschen zu den jeweiligen Palettier-Robotern geschleust. Um die Stabilität zu gewährleisten, wurde eine automatische Folienwickelmaschine verwendet. Die entstandenen Paletten werden dann ebenfalls in das neue Distributionszentrum transferiert. Das neue, automatisierte Hochregallager im Distributionszentrum von Piraquê ist 150 Meter lang, 20 Meter breit und verfügt über Stellplätze für 15 000 Paletten. Vier Regalbediengeräte führen unterschiedliche Prozesse durch: einerseits die Ein- und Auslagerung von Vollpaletten und andererseits die Versorgung des Palettenregal integrierten Pick-Tunnels mit Nachschubpaletten. Dort erfolgt die Gebinde-Kommissionierung unterstützt durch Pick-by-Light-Displays auf einen Gurtförderer. Waren aus der Pick-Tunneln kommend werden auf dem automatischen Rundlauf Sorter (Crossbelt Sorter) vom Typ Dematic FlexSort SC3 eingeschleust, von Kamerasystemen erfasst und an den vorgesehen Rutschen wieder ausgeschleust, wo sie für den Versand vorbereitet werden. Zeitaufwand eliminiert, Effizienz verbessert Das neue Intralogistik-System von Piraquê hat mehrere Ziele erreicht: Es hat die früheren manuellen Kommissionierprozesse abgelöst und die damit verbundene Zeitaufwendungen für das Auffinden, Identifizieren und Picken der Waren eliminiert. Die Effizienz der Auftragsabwicklung konnte deutlich verbessert werden – nicht zuletzt durch das gleichzeitig kommissionieren mehrerer Aufträge an den Produktentnahmestellen (Batch-Picking). Automatisierte Materialflussprozesse haben außerdem mögliche Schadenquellen an den Produkten während der Auftragsabwicklung reduziert, die Auftragsdurchlaufzeit verkürzt, die Produktivität erhöht und das Echtzeitmanagement der integrierten Logistiksysteme überhaupt erst ermöglicht. (PI/RED) PRODUKTBESCHREIBUNG DEMATIC CROSSBELT SORTER: Der Dematic FlexSort SC3 ist ein sehr präzises Hochgeschwindigkeits-Crossbelt-Sortiersystem mit hoher Leistung und Flexibilität für eine breite Stückgutpalette. Er kann verschiedene Sortierbereiche verbinden und unterschiedliche Funktionen wie Verdichtung, Transport und Versand ausüben ohne dass weitere Fördertechnik benötigt wird. Der Dematic Crossbelt Sorter sortiert – je nach Ausstattung – bis zu 80 000 Artikel pro Stunde: Versandtaschen über Textilien bis hin zu Paketen und Gepäck in der Größe 1500 x 800 x 800 mm und bis zu 75 kg. Dematic Sortiersysteme werden von Versandhändlern, Cross-Docking-Betrieben, Distributoren im Gesundheitswesen und 3PL Dienstleistern eingesetzt, um die Materialflüsse zu optimieren und die Kosten für die Sortierung zu reduzieren. Indústria de Produtos Alimentícios Piraquê S.A. ist ein traditionsreicher Hersteller von Nahrungsmittelprodukten wie Biskuits, Kekse, Waffeln und Kartoffel-Chips sowie Trockenware, z.B. Makkaroni, Spaghetti und andere Nudeln. Das Unternehmen vermarktet seine Produkte über Verkaufsstellen im Bundesstaat Rio de Janeiro. Piraquê wurde 1950 gegründet und hat seinen Sitz in Rio de Janeiro, Brasilien. Das Unternehmen beschäftigt über 3 500 Mitarbeiter und exportiert nach Japan und die USA.

Die weltweit führende Plattform der Intralogistik geprüft 16. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement 13. – 15. März 2018 Messe Stuttgart INTRALOGISTIK AUS ERSTER HAND Digital Vernetzt Innovativ Foto: Shutterstock Im Rahmen der LogiMAT Jetzt informieren und dabei sein! Tel. +49 (0)89 32391-259 www.logimat-messe.de

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.