Aufrufe
vor 8 Monaten

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2

  • Text
  • Transportlogistik
  • Intralogistik
  • Retail
  • Jaklitsch
  • Express
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Handel
  • Wien
  • Industrie
  • Mitarbeiter
  • Ecommerce
  • Menschen
  • Deutschland
  • Widerstand
Wirtschaft, Handel, E-Commerce, Intralogistik, Industrie 4.0, Digitalisierung, Transportlogistik, Job Karriere

LE-2-2017 | S48 | JOB + KARRIERE Challenge Online-Personalsuche Neue Mitarbeiter gesucht? Das Angebot klassischer Printmedien sinkt - sowohl in der Gunst der Unternehmen, als auch der Arbeitssuchenden. Welche neuen Wege gibt es dann in der Personalsuche? Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dass die Mehrheit der Jobkandidaten online angesprochen werden muss. Dabei ist die Auswahl des richtigen Mediums entscheidend. Für Unsichere hat Christian Erhart, Geschäftsführer der Jobsuchmaschine Jobswype, gute Tipps parat. GASTBEITRAG: CHRISTIAN ERHART Jobbörsen am Vormarsch Online-Angebote finden großen Anklang. Fast 90 Prozent der Befragten einer gesamteuropäischen Jobswype-Umfrage vom März 2017 geben an, überwiegend online auf Jobsuche zu gehen. Unternehmen reagieren auf diese Entwicklung, wie eine 2015 von Statista.de durchgeführte Umfrage zeigt. Denn 95,6 Prozent setzen bei der Anwerbung neuer Mitarbeiter auf Jobbörsen. • www.logistik-express.com/ seo-keywords-karriere/ • www.logistik-express.com/ seo-keywords/ Vorbei sind die Zeiten, in denen der hoffnungsvolle Jobkandidat zig Zeitungsannoncen am Tag durchlesen muss. Da das Internet für viele zur zweiten Heimat geworden ist, findet auch die Jobsuche vermehrt online statt. Nutzer können auf das Angebot großer, genereller Jobbörsen wie karierre.at, stepstone.at, careesma.at, monster.at zurückgreifen - um nur einige der bekanntesten zu nennen - aber auch gezielt in speziellen Jobbörsen suchen, die sich nur auf eine bestimmte Branchen konzentrieren. Dazu zählen z. B.: kulturjobs.at, medienjobs.at, was den Arbeitssuchenden viel schneller ans Ziel bringen kann. Große Vorteile bringen Jobsuchmaschinen, wie Jobswype, die Ergebnisse aller verfügbaren Onlineangebote bündeln. Auch soziale Netzwerke, wie Facebook, XING oder LinkedIn verstärken die Konkurrenz zu traditionellen Printmedien. Jobswype Umfrage März/April 2017: Die Suche nach Jobs auf Online Portalen überwiegt Um dabei die besten Ergebnisse zu erzielen, versuchen Unternehmen, Jobangebote so weiträumig, wie möglich zu platzieren. Generelle Jobbörsen bieten Ihnen zwar eine große Reichweite, andererseits aber auch die Gefahr, unqualifizierte Rückmeldungen zu bekommen. Spezielle Jobbörsen dagegen sprechen das Zielpublikum direkt an. Ausschlaggebend für die Auswahl der geeigneten Jobbörse sind, neben dem Zielpublikum, Faktoren, wie: • die Reichweite, die sich im Traffic niederschlägt • die Funktionalität, also die Einfachheit, mit der sich Annoncen publizieren lassen • die mit der Schaltung einhergehenden Kosten, die Unternehmen mit der Anzahl der angesprochenen, qualifizierten Bewerbern korrelieren, um den Erfolg der Anzeige einschätzen zu können Verwaltungsarbeit adé für online Anzeigen Andere Erfolgsmarker sind möglich, dazu zählen die Anzahl der Clicks für ein Jobangebot oder der erfolgten Einstellungen. Nicht zu unterschätzen bei Nutzung einer Jobbörse ist das Vorhandensein eines eigenen, integrierten applicant tracking systems, der dem

inserierenden Unternehmen Arbeit in der Verwaltung der eingehenden Bewerbungen abnimmt. Den Erfolg der geschalteten Anzeigen erhöhen an das Onlinemedium angepasste Textierung und Layout. Online-Anzeigen sind keine in-house-Stellenbeschreibung. Angebote sollten nicht mehr als 200 bis 300 Wörter lang, dabei aber sehr präzise sein, um den Rücklauf zu optimieren und nicht passende Bewerbungen zu vermeiden. Der Jobtitel sollte möglichst den Beruf bezeichnen, damit er von Jobsuchenden klar erfasst werden kann. Unternehmen können mit der richtigen Auswahl und Nutzung von Jobbörsen also insgesamt besser qualifizierte Berufsanwärter genau dort erreichen, wo sie die meiste Zeit verbringen – online. Die Wirksamkeit dieses Rezeptes beweisen nicht zuletzt die eigenen Karierre-Seiten der Onlineausgaben der großen Tageszeitungen, ganz nach dem Motto „If you can’t beat them, join them“. durchsuchen nach eigenen Algorithmen alle verfügbaren Webangebote und liefern Ihnen gebündelte Ergebnisse aus allen Quellen. „Vergleichen freier Stellen war gestern – heute geben Sie einfach Ihre persönlichen Suchkriterien ein und bekommen vollautomatisch tagesaktuelle Ergebnisse per E-Mail - quasi beim morgendlichen Kaffee. So verpassen Sie keine Chance. Da Sie als Nutzer Ihre Unterlagen online speichern können, klappt auch die Bewerbung auf Knopfdruck, egal wo sie sich gerade befinden.“ so Christian Erhart. (RED) • www.logistik-express.com/ seo-keywords-karriere/ • www.logistik-express.com/ seo-keywords/ So finden Sie Ihren Traumjob im Internet Arbeitssuchende können mittlerweile auf eine Vielzahl von Webangeboten zurückgreifen, um eine neue Anstellung zu finden – Jobbörsen, Anzeigenportale, Unternehmensseiten. Dabei den Überblick zu verlieren, ist kein Wunder. Eine gute und nutzerfreundliche Möglichkeit, den ganzen Prozess zu vereinfachen, sind sogenannte Jobsuchmaschinen. Diese informiert Newsportal DI Christian Erhart ist Geschäftsführer der Webintegration IT Service GmbH, dem Betreiber der international agierenden Jobsuchmaschine Jobswype. Nach seinem Informatikstudium entwickelte er IT- und Softwarelösungen für den Bankensektor, bevor er 2004 den Aufbau und die Expansion von Jobswype vorantrieb. Er beschäftigt sich mit dem komplexen Zugriff auf Daten und Wissen, der Verbesserung von Suchalgorithmen und der Userfreundlichkeit der europaweit aktiven Jobsuchmaschine. www.jobswype.net B2B Firmensuche Fachzeitschrift www.logistik-express.com

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.