Aufrufe
vor 7 Monaten

LE-4-2009

  • Text
  • Transportlogistik
  • Intralogistik
  • Express
  • Jaklitsch
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Austria
  • Wien
  • Mitarbeiter
  • Indien
  • Wirtschaft
LOGISTIK express Fachzeitschrift

Lachen ist gesund Wenn

Lachen ist gesund Wenn unser Titelblatt Sie zum Schmunzeln gebracht hat, hat es seinen Zweck erfüllt. Momentan gibt es nämlich genug, wo einem das Lachen schlagartig vergehen kann. Egal ob beim Klima, Verkehr, der Wirtschaft oder der Politik – Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Die Tage sind wieder eindeutig kürzer, nur selten gibt uns die Sonne die Gelegenheit, die Farbenpracht des Herbstes zu erkennen. Meist erscheint alles eintönig Grauin-Grau, und der Mangel an Licht scheint einigen schwer aufs Gemüt zu schlagen. Oder sind es die aktuellen Lohnverhandlungen? Eine Erhöhung von 1,45 Prozent ist das Ergebnis der berühmt-berüchtigten Metallerlohnrunde, die als richtungsweisend gilt und immerhin etwa 200.000 MitarbeiterInnen betrifft. Viele zittern schon vor den nächsten Verhandlungen, und ich kann es gut verstehen. Kaum ein Unternehmen hat die Wirtschaftskrise bereits überwunden, ein Großteil der Branche kämpft nach wie vor mit massiven Auftragseinbrüchen. Aber schon Platon wusste, dass „Alles fließt und nichts bleibt.“ Die Wahrscheinlichkeit, dass diese 200.000 Menschen ihre 1,45 Prozent mehr Gehalt alle auf ihr Sparbuch legen, ist – besonders in Anbetracht der aktuellen Zinssituation – äußerst gering. Viel eher investieren sie ihr Konto-Plus in den Konsum, der wiederum die Wirtschaft ankurbelt. Das Geld bleibt im Fluss, die Wirtschaft ebenso, und es wird wieder bergauf gehen, mit Sicherheit! Log-VP-Austria_210x135:Layout 1 27.10.2009 11:23 Uhr Seite 1 Kommentar von ANGELIKA THALER Redaktion Logistik Express Das Wort „Effizienzsteigerung“ wird so inflationär benutzt, dass es schon kaum mehr greifbar ist, aber viele Studien haben gezeigt, dass motivierte Mitarbeiter schneller, fehlerfreier und insgesamt effizienter arbeiten. Womit motiviert man einen Menschen eher? Mit der Option Gehaltskürzung, Kurzarbeit oder Kündigung oder mit der Aussicht auf Belohnung und Anerkennung für gute Leistung? Ohne leistungsbereite Mitarbeiter könnte jedes Unternehmen zusperren, und all die hochdotierten Manager könnten in ihren Büros dem letzten Gehaltsscheck aus guten Zeiten nachweinen. Mir ist klar, dass ein Unternehmen, das gegen den Konkurs ankämpft, keinen Spielraum für fette Gehaltsboni für die komplette Belegschaft hat. Aber viele jammern erwiesenermaßen auf hohem Niveau! Also, liebe Geschäftsführer und Aufsichtsräte, geben Sie sich einen Ruck, honorieren Sie den Wert Ihrer Mitarbeiter und zaubern Sie ein Lächeln in ihre Gesichter. Dann geht es allen besser, Sie werden sehn. Wer im Moment überhaupt nichts zu lachen hat, ist unsere Umwelt… zwar wurden angeblich für den internationalen Vergleich bezüglich der Erreichung der Kyoto-Ziele veraltete Statistiken herangezogen, trotzdem hinken wir mit der Umsetzung klimaschützender Maßnahmen hinterher. Angesichts gravierenderer Probleme verliert das Thema Nachhaltigkeit leider an Bedeutung, dabei sollte man sich eine alte indianische Weisheit stets vor Augen halten: Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann. Na dann, guten Appetit! VERPACKUNG Austria FACHMESSE FÜR DIE VERPACKUNGSINDUSTRIE LOGISTIK & SERVICE Austria FACHMESSE FÜR LOGISTIK- UND TRANSPORTLÖSUNGEN 03. – 04. Februar 2010, Messezentrum Neu,Wels Investieren Sie besser in Geschäfte – nicht ins Image www.easyFairs.com/ austria EINFACH GESCHÄFTE MACHEN!

INHALT | EDITORIAL FOTO: ISTOCKPHOTO.COM / PINKPIXEL.AT INHALT AKTUELL 04 Lachen ist gesund 06 Ist die Zukunft elektrisch? IM GESPRÄCH 08 Interview mit Mag. Paul Koch, Geschäftsführer kika/Leiner NETZWERKE 10 GS1 - Was der Kunde will 10 Quality Austria - Qualitätszertifikat: Unser Asylgericht ist TOP 11 VNL - Logistic Solution Days im Frühjahr 12 BMÖ - Neue Technologie im Einkauf 12 BVL - Internationale Hochschule für Wirtschaft und Logistik 13 Buchtipp: Einkaufsagenda 2020 14 GS1 - Willkommen in der Servicewelt von GS1 15 Newsflash IM FOKUS 16 Indien - Investieren in der Krise 18 Die Gläserne Supply-Chain 20 Jungheinrich - Süß und fruchtig 21 bauMax expandiert in Kroatien 22 KNAPP - Leergut-Sortierung mit Pfiff 24 TGW - Mehr Energieeffizienz bei Fördersystemen 25 Nordsee - F(r)isch verliebt 26 Metro - Frischer Fisch auf Ihren Tisch 27 Swisslog - Schweizer Lösung für schwere Kisten 28 Metasyst - Nur um den Block? 29 ÖBB - Nach MEINEM Plan ZUM THEMA 30 Industrie versus Handel – eins plus eins ist eins? 31 Die Marke als Schlüssel zum Erfolg? KARRIERE 32 Online den richtigen Bewerber finden 33 Den besten Kandidaten frei Haus TERMINE 34 Nationale und internationale Veranstaltungen LOGISTIK express 4|2009 EDITORIAL Liebe Leserin, lieber Leser! Die letzte Ausgabe des Jahres ist geschafft. Viel Herzblut, Liebe, aber auch Schweiß sind in die Produktion geflossen. Das raue Wirtschaftsklima macht es nicht wirklich leichter, ein von großen Verlagen unabhängiges Magazin in Eigenregie herauszugeben. Aktuell werden in vielen großen Unternehmen die Marketingbudgets fürs nächste Jahr geschnürt, der Kuchen wird wohl eher schrumpfen denn wachsen. Trotzdem sind wir guter Dinge: wir haben ein tolles Produkt mit eigenständigen Texten und Themen, und wir zählen auf Ihre Unterstützung im nächsten Jahr. Denn zwischen Wirtschaft und Medien gibt es ein ungeschriebenes Gesetz: wir können nicht ohne die Wirtschaft, aber die Wirtschaft kann auch nicht ohne uns! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine spannende Lektüre. Logistik Express ist das österreichische Fachmedium für Logistik berichtet aus der Branche, sowie über Großkunden und Zulieferer. Druckauflage 6.000 Stück. Unser Logistikportal zählt mit über 15.000 Artikel online zur wichtigsten Informationsquelle im deutschsprachigen Raum. Unsere Leserinnen und Leser sind die Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport und Logistik. Markus Jaklitsch IMPRESSUM Inhaber, Herausgeber: Markus Jaklitsch Redaktion: Angelika Thaler PR & Marketing: Sabine Lukas Logistik Express Fachmedium Markus Jaklitsch Klederinger Str. 43, 1100 Wien, Austria T: +43(0)676-957 83 11 E: info@logistik-express.at www.logistik-express.at www.logistik-express.com www.logistik-express.at LOGISTIK express 4|2009 5

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.