Aufrufe
vor 6 Monaten

LE-3-2016

  • Text
  • Express
  • Jaklitsch
  • Transportlogistik
  • Ecommerce
  • Logistik
  • Ttip
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Handel
  • Deutschland
  • Intralogistik
  • Entwicklung
  • Europa
LOGISTIK express Fachzeitschrift

TRANSPORT & LOGISTIK Mit

TRANSPORT & LOGISTIK Mit wenigen Klicks: Werden Sie Teil unseres neuen B2B-Netzwerks! b2b.logistik-express.com Finden Sie Betriebe nach Nam Standort / Kategorie / Firmen Speziell auch für Messen geeig B2B Betriebssuche / Matchfind FRANK CLARY Maßnahmenkatalog zur Förderung von „Grüner Fracht“ Weitere Maßnahmen zur Förderung von „Grüner Fracht“, die durch die Teilnehmer des Workshops „Green Freight and Logistics in Asia“ der ADB und GIZ zusammengetragen wurden, sind z. B. auf der technischen Seite die Verbesserung des Dieselantriebs und die Nutzung von Hybridantrieben. Die Optimierung der Logistik umfasst die Verbesserung der Stadtlogistik, Einführung von Verkehrsmanagmentsysteme und Routenplanung, die Ladungsoptimierung, das Bilden von Konsortien aus Fuhrunternehmen sowie die Schaffung einer Frachtlogistik- Informationsplattform. Im Bereich der Verlagerung von Straßenfracht auf andere Transportmodi wurden u. a. folgende Lösungen gefunden: Einsatz von längeren Zügen bzw. Doppeldecker-Zügen, Anpassung der Schienenfahrzeuge an Markterfordernisse, Verbesserung der Infrastruktur (Schaffen von gesonderten Schienenfrachtverbindungen, Elektrifizierung der Schienenwege, Beseitigung von Verkehrsengstellen), Erstellen von Logistikkonzepten (Schaffen eines Netzwerkes von multimodalen Frachtzentren, Einsatz von Blockzügen, Palettendurchlaufsystemen, Konzentration auf Marktsegmente, die Schienentransport favorisieren) sowie die staatliche Regulierung (Besteuerung, Ermöglichen von Hafenwettbewerb und -modernisierung, Aufbau von Schifffahrtsnetzwerken, Beseitigung von physischen und Organisationsbarrieren). Agility reduziert Emissionen für APAC-Kunden Der schweizer Logistikdienstleister Agility nimmt an einer strategischen Partnerschaft im Bereich Nachhaltigkeit in der APAC-Region mit dem World Economic Forum teil. Laut Frank Clary, Leiter des globalen Corporate Social Responsibility-Programms beim Unternehmen, hilft Agility seinen Kunden bei der CO2-optimierten Versendung von Gütern. „Für den Asien- Pazifik-Raum haben wir sehr effektive „grüne Lösungen“ entwickelt. Im Luftfracht-Programm konsolidieren und optimieren wir die Ladung und erreichen dadurch zehn Prozent Kosteneinsparung und CO2-Minderung. Ähnliches gilt für den Seefrachtbereich. Für einen Bekleidungshersteller verwenden wir Verpackungsmaterial wieder. Zudem haben wir diesem Kunden hunderttausende von Dollars durch die Reduzierung der Umweltauswirkungen des Unternehmens bei gleichzeitig hoher Servicequalität über einen Zeitraum von sechs Jahren eingespart“, sagte Clary. Einem globalen Telefonkonzern half der Logistiker die Emissionen um neun Prozent pro Jahr bei der Versendung von einer Million Kilogramm Luftfracht zu verringern. Dabei wurden die Güter im Transitbereich konsolidiert und dichter gepackt, um Totraum zu vermeiden. Weiterhin wurde das Packgewicht und die Anzahl der Paletten reduziert. Dadurch verringerten sich die Emissionen als auch die Transportkosten. [DR] 38 LOGISTIK EXPRESS 3/2016

Digitalisierung Die Macht der Informationen Compliance „Korruption? Nein danke!“ Supply Chain Finance Weshalb werden so viele Milliarden Euro nicht besser genutzt? Die neue Seidenstraße Wie ändert das Projekt „One Belt, One Road“ die globalen Supply Chains? The Supply Chainers’ Conference 4. Internationale Fachkonferenz 6. – 7. Oktober 2016 Frankfurt am Main Die Supply Chain von morgen gestalten und beherrschen Award Night: 11. PREISVERLEIHUNG SUPPLY CHAIN MANAGEMENT AWARD Keynotes: Prof. Dr. Andreas Aulinger, Direktor, Institut für Organisation & Management (IOM), Steinbeis-Hochschule Berlin Willy Lin, Member of the Hong Kong Logistics Development Council Diskutieren Sie mit Experten u. a. von Axel Springer, Bilfinger, Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße (DUSS), DHL Global Forwarding, ERT – eResearchTechnology, EffizienzCluster Management, Fraunhofer IML, IMPERIAL Logistics, Mapudo, Nokia Solutions and Networks, Orion Engineered Carbons und unu. Jetzt anmelden! www.exchainge.de Supply Chain Management | Finanzen | Logistik | Einkauf Entscheidungsträger aus Start-ups, dem Mittelstand und der Konzernwelt Kooperations partner Gesellschaft für technische Entwicklung Brandschutz AG Medienpartner I

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.