Aufrufe
vor 5 Monaten

LE-3-2015

  • Text
  • Handel
  • Intralogistik
  • Transportlogistik
  • Express
  • Jaklitsch
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Industrie
  • Entwicklung
  • Wirtschaft
  • Beispielsweise
  • Deutschland
  • Menschen
  • Zukunft
LOGISTIK express Fachzeitschrift

MESSEN & EVENTS Bewegung

MESSEN & EVENTS Bewegung auf dem Programm Eine Woche später als gewohnt - dafür mit hochrangigen Gastrednern, Impulsen für das Business und zahlreichen interaktiven Workshops - geht im Berliner Hotel Interconti wieder der Deutsche Logistik-Kongress an den Start. Das diesjährige Motto „Eine Welt in Bewegung“ zieht sich an den drei Kongresstagen vom 28. bis 30. Oktober 2015 wie ein roter Faden durch das Programm. Teilindikator „Industrie und Handel“ 180 160 Teilindikator „Logistikdienstleister“ 180 140 120 160 100 80 Normalniveau 140 120 60 40 20 Klima Lage Erwartungen 2007-Q2 2008-Q2 2009-Q2 2010-Q2 2011-Q2 2012-Q2 2013-Q2 2014-Q2 2015-Q2 100 80 60 40 20 2007-Q2 2015-Q2 | Logistik-Indikator RAIMUND KLINKNER Logistik Indikator www.bvl.de/logistik- indikator/2-quartal- 2015#downloads Normalniveau 2015-Q2 | Logistik-Indikator 4 Klima Lage Erwartungen 2008-Q2 2009-Q2 2010-Q2 2011-Q2 2012-Q2 2013-Q2 2014-Q2 2015-Q2 Warenströme in Bewegung zu halten: Das ist die Profession eines jeden Logistikers. Stockt es im Getriebe - beispielsweise durch die gestiegene Streikbereitschaft bei Lufthansa, Post und Bahn oder die anhaltende Euro- und Griechenlandkrise - tut das der guten Stimmung in der Branche zurzeit aber auch nicht viel an. „Logistiker aus Industrie, Handel und Dienstleistung zeigen sich von den Turbulenzen der vergangenen Wochen wenig beeindruckt“, kommentiert Prof. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL), den aktuellen Logistik-Indikator. Die Sommer-Befragung unter Deutschlands Logistikern zeige, dass die Vorsorge- und Notfallsysteme der Branche offensichtlich funktionieren. Doch in der Branche ist man sich bewusst: Es gibt auch eine Reihe von Themen, die sich auf längere Sicht zum Störfeuer oder gar zum Brandherd entwickeln können. Logistiker sind durch die fortschreitende Digitalisierung zum Beispiel ständig unter Druck gesetzt, technologisch am Ball zu bleiben. Die zunehmende Komplexität der Geschäftsprozesse verschärft das Problem des Fachkräftemangels in den Unternehmen. Darüber hinaus gibt es noch einige ungeklärte Fragen rund um den dringend benötigten Ausbau der Infrastrukturen 7 sowie die Sicherung der IT-Systeme. Für jeden etwas dabei Der Deutsche Logistik-Kongress nimmt sich diesen Themen in diesem Oktober ausführlich an. Diesmal allerdings mit einem etwas anderen Konzept: Sämtliche Aspekte, die die Welt der Logistik in Bewegung halten, werden in Impulsreferate, Anwendungsbeispiele, Handlungsfelder, die derzeit einem besonders starken Wandel unterliegen sowie in die Bereiche Volatilität, Krisen und Risikofaktoren unterteilt. So können die Kongressteilnehmer selbst entscheiden, aus welchem Blickwinkel sie sich zu den aktuellen Erkenntnissen und Geschehnissen aus der Welt der Logistik informieren möchten. Glanz und Glamour wird auf dem diesjährigen Logistik-Kongress durch einige hochrangige Gastredner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft garantiert. Mit Spannung erwartet wird 4 LOGISTIK express 3|2015

zum Beispiel der Vortrag des Vizekanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar Gabriel, der über die wirtschaftspolitischen Herausforderungen der Digitalisierung spricht. Gastredner zum Abschluss des Kongresses am 30. Oktober wird John C. Kornblum sein. Kornblum war jahrelang als Botschafter der Vereinigten Staaten in Berlin im Einsatz. Sein Blick auf die transatlantischen Beziehungen wird sicherlich auch das aktuell diskutierte Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa thematisieren. Die Publizistin Dr. Auma Obama, ältere Halbschwester des amerikanischen Präsidenten Barack Obama, wird Stargast beim Gala-Abend sein. Die Kenianerin ist Initiatorin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung Sauti Kuu. Sie verfolgt in dieser Funktion das Ziel, Kindern in Afrika die Möglichkeit eines selbstbestimmt geführten Lebens zu geben. (WAL) Vermerk: Redner auf dem 32. Deutschen Logistik-Kongress sind u. a.: Sigmar Gabriel, Vizekanzler, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Rolf Habben Jansen, Vorsitzender des Vorstands der Hapag Lloyd AG, John C. Kornblum, Ehemaliger US- Botschafter in Berlin, Dr. Auma Obama, Initiatorin und Vorstandvorsitzende der Stiftung Sauti Kuu, Starke Stimmen, Dr. Detlef Trefzger, CEO der Kühne + Nagel International AG ... Der 32. Deutsche Logistik-Kongress findet vom 28. bis 30. Oktober 2015 statt. Index BVL Deutschland www.bvl.de VON ÖSTERREICH IN DIE GANZE WELT... SEIT 35 JAHREN! 35 Jahre DhL www.dhl.at/express LOGISTIK express 3|2015 5

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.