Aufrufe
vor 5 Monaten

LE-3-2012

  • Text
  • Industrie
  • Transportlogistik
  • Intralogistik
  • Express
  • Jaklitsch
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Europa
  • Metro
  • Millionen
  • Deutschland
LOGISTIK express Fachzeitschrift

Job KARRIERE Weniger

Job KARRIERE Weniger Stress – bessere Mitarbeiter Gestresste Menschen sind fehleranfälliger, egal ob im Büro, im Straßenverkehr oder beim Kommissionieren. Sorgt man hingegen für geeignete Entspannung, steigen sowohl die Laune als auch Merkfähigkeit und Konzentration. Passende, ganzheitliche Entspannungssysteme für Unternehmen bietet die brainLight GmbH an. Redaktion: ANGELIKA THALER brainlight - Life in Balance www.brainlight.com Ganz ehrlich: jeder hat irgendwann Stress, positiver Stress (Eustress) motiviert zu Höchstleistungen – doch wenn die Stress-Leistungskurve (vgl. Yerkes und Dodson) den Höhepunkt überschritten hat und in den negativen Stress (Distress) übergeht, leiden Körper und Psyche. Zuerst sinkt nur die Aufmerksamkeit, im schlimmsten Fall droht ein Burn-out. Glaubt man einer kürzlich veröffentlichten Studie von Booz & Company und der Bertelsmann Stiftung, entsteht allein der deutschen Wirtschaft jährlich ein Schaden zwischen 38 und 75 Milliarden Euro durch chronische Krankheiten wie Hypertonie, Asthma/COPD, chronische Rückenschmerzen, Depression und Gelenkrheumatismus – Krankheitsbilder, die oft auch im Zusammenhang mit Stress und schlechter Haltung auftreten. Denn immerhin gilt Stress als zweithäufigstes Gesundheitsproblem in Europa. (3rd European Survey, Dublin Foundation) Aktuelle Studie Von Oktober 2011 bis März 2012 führte die Hochschule Furtwangen University (HFU) gemeinsam mit der BKK Schwenningen, der IB-Consulting und der brainLight GmbH die Studie „Die Gesundarbeiter“ durch. Das Ziel der mit 34 Probanden aus unterschiedlichen Bereichen durchgeführten Arbeit war die Messung von Stress und Stress-Abbau mittels eingesetzter brainLight-Systeme (audiovisuelle Stimulation plus Shiatsu-Massage), um deren Wirksamkeit zu hinterfragen. Als Untersuchungsmaterial diente die per HRV- Scanner gemessene Herzratenvariabilität (HRV): „Da Stress durch so genannte sympathische und parasympathische Nerven das Herz beeinflusst, lassen sich durch eine zeitliche Analyse der Herzfrequenz Aussagen über den Stresszustand des Probanden machen“, erklärt Projektbetreuer Professor Dr. Matthias Kohl. Nach insgesamt 924 Einzelmessungen liegen derzeit Auswertungen von 27 Teilnehmern vor, und bei diesen reduzierte sich nach der zwanzigminütigen Therapieeinheit der Stressindex durch die brainLight-Anwendung auf zumindest 80 Prozent des Ausgangswertes – das entspricht einer Erfolgsquote von 81,5 Prozent. FLOAT Seit Herbst 2011 gibt es den 3D brainLight- Shiatsu-Massagesessel FLOAT. Der Name kommt von der exklusiven Wirbelsäulen- Dehnungs- und 3D-Massagetechnik, die dem Benutzer das Gefühl des Schwebens vermittelt. Doch auch Hüft- und Beckenmassage, Fuß-, Hand- und Armmassage sind möglich. „Zusammen mit dem brainLight-relaxTower nimmt das System nur etwa 4 bis 5 Quadratmeter in Anspruch, dann kann der Stressabbau auf Knopfdruck beginnen“, erklärt Pressereferent Jost Sagasser. Fix oder mobil Ein Massagesessel im Aufenthaltsraum ist toll, aber viele Menschen sind ständig unterwegs und dabei genauso diversen Stressfaktoren ausgesetzt. Auch für diesen Fall ist das Unternehmen gerüstet: „Unsere audiovisuell entspannenden Basis-Systeme in Form einer Pyramide lassen sich auch mobil nutzen, indem man diese im Auto an den Zigarettenanzünder anschließt, damit sie Strom bekommen. Diese brainLight-Systeme mit dem Namen beSynchros sind bereits ab einem Preis von knapp 500,- Euro erhältlich und eignen sich perfekt für Ruhephasen auf dem Rastplatz“, berichtet Sagasser. Wozu das Ganze? Für Sagasser leicht erklärt: „Zufriedene, leistungsbereite Mitarbeiter, die gerne zur Arbeit kommen, sind der Traum eines jeden Geschäftsführers. Mit unseren Entspannungslösungen wird genau das erreicht.“ Durch die nachweisliche Reduktion von Krankenständen rechnet sich die Investition – ein brainLightrelaxTower GRAVITY PLUS inkl. audiovisuellem Entspannungssystem und Massagesessel kostet 5.600,- Euro netto – sehr rasch. Das machen sich nun immer mehr Unternehmen zu Nutze, beispielsweise Unilever, wo schon vor einigen Jahren ein spezieller Business-Ruheraum eingerichtet wurde: „Wenn die Kollegen müde und abgearbeitet sind, ist das Napping auf dem Massagesessel ein Erfolg. Die Leistungsfähigkeit verbessert sich dadurch gerade bei Kollegen, die abends noch lange da sind“, bestätigt Dr. Olaf Tscharnezki, Medical Director der Unilever Deutschland Holding GmbH. In einer Zeit, wo das Rennen um qualifizierte Mitarbeiter immer härter wird, könnte solch eine Option vielleicht sogar den Ausschlag für eine positive Entscheidung geben. (AT) 44 LOGISTIK express Ausgabe 3/2012 www.logistik-express.com

31. Motek Von 8. bis 11. Oktober 2012 dreht sich in Stuttgart wieder alles um Montage-, Handhabungstechnik und Automation, wenn die Internationale Fachmesse MOTEK ihre Tore öffnet. Für die weltweit führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling stehen 60.000 m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung. Über 1.000 Aussteller treffen auf rund 37.000 internationale Fachbesucher – Tendenz steigend. Parallel mit der Bondexpo – Internationale Fachmesse für Industrielle Klebetechnologie sowie der Microsys – Internationale Fachmesse für Mikro- und Nanotechnik und dem umfangreichen Rahmenprogramm ist die Veranstaltung eindeutig die Reise wert. (AT) 3PL Summit Von 22. bis 24. Oktober 2012 treffen sich die Third Party Logistics- Provider in Antwerpen, um neueste Trends auszutauschen. ITS Kongress Der 19. ITS Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme findet von 22. bis 26. Oktober in der Reed Messe Wien statt. Als Rahmenprogramm warten technische Touren und Demonstrationen. Smarter on the way - lautet das Motto, um das sich auf rund 14.500 m2 Ausstellungsfläche alles dreht. Kein anderer Kongress weltweit bietet einen derart breiten Überblick über diverse Technologien, Systeme, Services und Entwicklungen, die Dichte an internationalen Experten ist enorm. Über 800 technische Papers und mehr als 80 Special Sessions mit interaktiver Publikumsbeteiligung versprechen einen raffinierten Mix aus Forschungsprojekten, bisherigen Errungenschaften sowie auch Strategien – wo wir stehen und wohin die Zukunft führt. (AT) TransLog Der Translog Connect Congress am 28. und 29. November in Budapest lädt zum Wissenstransfer, Benchmarking und Networking ein. Erstklassig im Zentrum Europas 11. Internationale Fachmesse für Distribution, Materialund Informationsfluss 19.-21. Februar 2013 Neue Messe Stuttgart Intralogistik ohne Umwege Marktplatz für Innovationen Im Oktober findet in Antwerpen der 10. 3PL Summit statt. Hier wird gezeigt, wie man sein Unternehmen für die Anforderungen zukünftigen oder neuerlichen Wachstums bereit macht und Marktanteile gewinnt. Fünf Spezialthemen, Diskussionen, interaktive Debatten, Feedback-Runden und zwei Workshops locken ebenso wie namhafte Redner führender 3PL-Unternehmen. Verlader geben Einblicke in ihre Wünsche und Anforderungen an zukünftige Auftragnehmer, es bleibt genug Zeit zum Networking. Neben neuesten Trends und Strategien sind natürlich auch generelle zukünftige Herausforderungen ein wichtiges Thema. (AT) Was: European 3PL Summit Wo: Hilton Hotel, Antwerpen Wann: 22. bis 24. Oktober 2012 Wer: eyefortransport http://events.eft.com/eu3pl/ Mehr als 500 Führungskräfte von Europas wichtigsten Automobil-, Elektronik-, Pharma-, Lebensmittel- und FMCG-Herstellern sowie den bedeutendsten Firmen im Einzel- und Großhandel finden sich auf der Translog Connect zum Wissensaustausch und Benchmarking zusammen. Die Themen kommen aus den Bereichen Supply Chain Management, Logistik-, Produktion-, IT-, Transport- und Lagermanagement. Hinzu kommt die Möglichkeit, im Voraus Business Meetings zu vereinbaren und so lokal und international agierende Lösungsanbieter sowie deren Produkte kennenzulernen. Dazu wird einige Wochen vor dem Kongress der TEG Meeting Scheduler verfügbar sein. (AT) Was: TRANSLOG Connect Kongress Wo: Corinthia Grand Hotel Royal, Budapest Wann: 28. und 29. November 2012 Wer: The Events Group (TEG) www.translogconnect.eu Jetzt Aussteller-Unterlagen anfordern! Tel.: +49 (0)89 32391-253 www.logimat-messe.de

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.