Aufrufe
vor 5 Monaten

LE-3-2010

  • Text
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Millionen
  • Austria
  • Shanghai
  • Mitarbeiter
  • Wien
  • Wirtschaft
  • Krise
  • Hafen
LOGISTIK express Fachzeitschrift

NETZWERKE Neue Location,

NETZWERKE Neue Location, aber bewährte Qualität: das Einkaufsforum ist zwar zur Reed Messe Wien GmbH übersiedelt, doch auf die geballte Aussagekraft der Vorträge hat das keinerlei Einfluss. Im Gegenteil, in diesem Jahr warten wieder besonders hochkarätige Sprecher auf die Teilnehmer. „Wir müssen alles tun, um den Aufschwung zu sichern und die noch immer vorhandenen Leichen – etwa bei den Banken – zu beseitigen sowie negative Auswirkungen abzufedern. Eine Budgetkonsolidierung ist wichtig, aber mit Augenmaß´“, bringt es Dkfm. Heinz Pechek, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) auf den Punkt. Trotz langsam wieder voller werdender Auftragsbücher und beginnender Lieferengpässe gilt es, auf der Hut zu sein. Der Einkauf hat aus der Krise gelernt, dass die enge Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung unabdingbar ist. Für die Zukunft gilt, ein verbessertes Risikomanagement zu entwickeln, innovativ zu bleiben und gerade in Zeiten von Rohstoffverknappungen intensiv mit den strategisch wichtigen Lieferanten zu kooperieren. Globalisierung im Einkauf Um halb zehn werden Dkfm. Heinz Pechek, BMÖ-Präsident Dr. Christian Haring und der CEO der Reed Messe Wien GmbH, Direktor KommR Johann Jungreithmair, CEO, die Gäste begrüßen und das elfte Einkaufsforum offiziell eröffnen. Gleich darauf wird Univ.-Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre, Universität Würzburg, das Publikum mit seinen Thesen über „Chancen und Risken der Globalisierung im Einkauf in herausfordernden Zeiten“ in seinen Bann ziehen. Darauf folgt ein prominent besetztes Expertenpanel: Thomas Holenia, Einkaufsleiter, Henkel AG, Ing. Willibald Pranzl, Einkaufsleiter, Weber & Hydraulik GmbH, Ing. Günter Reider, Einkaufsleiter, Teufelberger GmbH, Ing. Mag. Dr. Johannes Schuchlenz, Direktionsleiter, Strabag AG und Otto Schrittwieser, Einkaufsleiter, Hainzl Industriesysteme GmbH, werden unter der Moderation von Klaus Katzer, Partner, h&z Unternehmensberatung, über „Neue Strategien im Global Sourcing – wo liegen die Potentiale nach der Krise“ diskutieren. Erfahrungsberichte Nach einer kurzen Pause folgt ein Block zum Thema Global Sourcing, wo Erfahrungsberichte von fünf unterschiedlichen Unternehmen vorgebracht werden. Otto Mayer, Managing Director, Oberglas Bärnbach GmbH, spricht beispielsweise über „Chancen und Einkauf – das Zünglein an der Waage In Einkäuferkreisen zählt das Einkaufsforum des BMÖ bereits seit Jahren zum Fixpunkt im Oktober. In diesem Jahr lautet das Motto: „Aufwärts! Mit neuen Strategien neue Chancen nutzen“. Welche das sind, erfahren Sie am 14. und 15. Oktober 2010 am Messegelände Wien. Redaktion: ANGELIKA THALER Interview mit heinz pechek Geschäftsführer BMÖ „Wir müssen vorhandene Leichen beseitigen.“ heinz pechek Risken bei Übernahmen von Unternehmen im CEE-Raum“: „Bei Übernahmen gilt es, das betreffende Unternehmen aus Einkaufssicht genau zu durchleuchten, Synergieeffekte aufzuspüren und vor allem, bestehende Verträge und Finanzreserven zu überprüfen. Meist stellen sich Unternehmen besser dar, als sie sind, aber als Käufer möchte man natürlich den Kaufpreis drücken. Gerade bei der Bewertung von Beständen, einer Nebenposition, lässt sich oft eine hohe Ermäßigung des endgültigen Kaufpreises erzielen.“ In seinem Bericht wird er Tipps geben, worauf man achten muss und wie man die Verhandlungen am besten führt. Beim anschließenden Mittagessen sollte man sich dann Entscheidungskraft holen, denn am Nachmittag warten drei parallele Experten- Workshops. Experten-Workshops Drei Spezialgebieten widmet sich je ein Workshop: „Personalentwicklung im Einkauf – Wie Sie Ihre Mitarbeiter in Phasen höchster Belastung im Einkauf erfolgreich führen und motivieren“, „Renaissance des Insourcings? – Maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen“ sowie „e-Procurement: Aufwand, Nutzen, Nachhaltigkeit - Integrative Prozesse zwischen operativem und strategischem Einkauf“. Im letztgenannten Workshop referiert Mag. Christian Podiwinsky, Business Process Expert, SAP Österreich GesmbH, über „Integrative Prozesse zwischen operativem und strategischem Einkauf“: „Die Zeiten isolierter Softwareinseln sind endgültig vorbei, die neue SAP-Einkaufssoftware bietet eine lücken- und kompromisslose Integration zwischen dispositivem Einkauf und den operativen Beschaffungsabläufen – nahtlos eingebettet in das gesamte Prozessgeschehen eines Unternehmens. Der Prozess wird so selbst für Außenstehende transparent. Der parallel dazu maschinell gesteuerte Dokumentenfluss verringert Durchlaufzeiten und erhöht die Sicherheit, das „Richtige“ geliefert zu bekommen, das elektronische Aktensystem spart Ablage- und Prozessdokumentationskosten.“ Damit endet das Vortragsprogramm des ersten Tages, am Abend erfolgt traditionell die Verleihung des Austrian Supply-Excellence Award 2010, diesmal im Courtyard by Marriott Wien Messe. Doch davor findet noch die Präsentation der BMÖ-WU Studie „Frau im Einkauf“ statt. Bunt gemischt Die Themen des zweiten Veranstaltungstages zeichnen sich vor allem durch Vielfältigkeit aus. Den Anfang macht zum Munterwerden um 9 Uhr Univ.-Prof. (em.) Dr. Gunter Nitsche, Karl Franzens Universität Graz. Er zeigt die „Konsequenzen des neuen Insolvenzrechts auf die Vertragsgestaltung“ auf. Ein brisantes und brandaktuelles Thema hat Mag. Karl Kremser, Geschäftsführer, Voest Alpine Rohstoffbeschaffung, gewählt: „Rohstoffverknappung – eine aktuelle Herausforderung für den Einkauf?“ Kurzweilige Ausführungen darf man auch danach erwarten, wenn Univ.-Prof. Dr. Sebastian Kummer, Vorstand des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik, WU Wien, das Thema „Durch innovative Supply Chain Performance Konzepte den Aufschwung sichern“ erläutert. Nach der kurzen Pause erleben die Teilnehmer dann 14 LOGISTIK express 3|2010 www.logistik-express.com

NETZWERKE Interview mit Christian Haring Director Supply Chain Management AVL List GmbH moderne Technik im Praxistest: via Web-Konferenz werden Ing. Richard Schaller, Director Purchasing, AT & S China und Michael Klemen, Sales Business Development Manager, Cisco Systems Austria GmbH, ihre Erlebnisse zum Thema „Booming Asia? – Aus Erfahrung vor Ort berichten“ schildern. Der letzte Vortragende im Bunde ist Dkfm. Dr. Ewald Walterskirchen, ehemals Österreichisches Wirtschaftsforschungsinstitut. „Entwicklung der Weltwirtschaft – haben wir es geschafft?“ ist die Frage, die er hoffentlich positiv aus österreichischer Sicht beantworten wird. Ehe der Zauber wieder für ein Jahr vorbei ist, wird noch ein Mal heiß diskutiert: „Hat der Einkauf an Bedeutung und Profil im Unternehmen gewonnen?“ lautet das spannende Thema, wenn Dr. Christian Haring, Direktor Supply Chain Management, AVL List GmbH, Dr. Josef Kinast, Direktor Supply Chain Management CEE, Siemens AG Österreich, Mag. Brigitte Schüssler, Supply & Ressource Management, Telekom Austria AG, Mag. Walther Schönthaler, Vorstand, PEZ International AG und Dr. Johann Seif, Supply Chain Manager, Henkel AG, unter der Moderation von Dkfm. Milan Frühbauer, Manstein Verlag, diskutieren. „Die Krise ist mehr oder weniger überwunden, die Anzeichen für den Aufschwung mehren sich“, gibt sich Haring positiv, „unter der Annahme, dass der Aufschwung nachhaltig ist, kann der Einkauf einen wichtigen Beitrag zur Wertschöpfung im Unternehmen leisten.“ So sei etwa die enge Kooperation mit den Lieferanten ein strategischer Vorteil im Hinblick auf Innovationen. „Ein Ziel muss sein, die Kosten des Einkaufs besser zu beherrschen, e-Procurement ist eine gute Möglichkeit dafür.“ In eine ähnliche Kerbe wird auch Kinast schlagen: „Besonders in Krisenzeiten hebt ein gestärkter Einkauf die Wettbewerbsfähigkeit. Der Stellenwert des Einkaufs innerhalb des Unternehmens ist stark gestiegen. In schwierigen Zeiten muss jeder einen Solidarbeitrag leisten – unsere Lieferanten haben dabei die Chance mitzuwirken, dass österreichische Unternehmen international wettbewerbsfähig bleiben“, ist er überzeugt. Interview mit Josef Kinast Head of CEE SCM Siemens AG Österreich Im Siemens-Konzern ist der Einkauf inzwischen sogar auf Vorstandsebene angesiedelt. „Das Einkaufsforum gibt einen guten Überblick, wie große und mittelständische Unternehmen die aktuelle Entwicklung im Einkauf sehen, gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch“, freut Kinast sich schon auf Oktober. (AT) „Die Zeiten isolierter Softwareinseln sind vorbei.“ Christian podiwinsky „Die Anzeichen für den Aufschwung mehren sich.“ Und wenn Logistik strategisch entscheidend für meinen erfoLg ist? Dann fragen Sie Logwin! Als integrierter Logistikdienstleister entwickelt Logwin ganzheitliche Logistik- und Servicelösungen für Industrie und Handel: mit rund 5.500 Mitarbeitern an mehr als 250 Standorten in 37 Ländern. Logwin bietet Kontraktlogistik, weltweite Luftund Seefracht sowie Transportlösungen auf Straße und Schiene. Mit individuellen Logistikkonzepten bringt Logwin das Geschäft seiner Kunden nachhaltig voran. Wie das für Sie funktioniert? Das erfahren Sie unter: www.logwin-logistics.com Christian haring www.logistik-express.com LOGISTIK express 3|2010 15

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.