Aufrufe
vor 5 Monaten

LE-2-2015

  • Text
  • Ecommerce
  • Handel
  • Jaklitsch
  • Express
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Vertrieb
  • Industrie
  • Zukunft
  • Hafen
  • Intralogistik
  • Mitarbeiter
LOGISTIK express Fachzeitschrift

INTRALOGISTIK

INTRALOGISTIK Automat(ion) für Lebensmittel par excellence Lebensmittel aus dem Automaten gibt es schon ewig. Aber Lebensmittel, die dank automatischer Kommissionieranlage superschnell zum Kunden kommen, sind (noch) die Ausnahme. Beim Online-Lebensmittelhändler Tudespensa.com wurde mit E-Grocer die Automatisierungslösung der Zukunft realisiert. und ihre Automatisierungslösung E-Grocer. Denn das Unternehmen verspricht eine Zustellung spätestens am Folgetag, abhängig vom Bestellzeitpunkt oft sogar noch am selben Tag. ^ Tudespensa.com - Spaniens Online Lebensmittelhandel ANGELIKA GABOR ^ Der Onlinehandel boomt. Sei es aus Bequemlichkeit, aufgrund der größeren Auswahl im World Wide Web oder auch einfach deshalb, weil man beispielsweise aufgrund einer Gehbehinderung Schwierigkeiten beim täglichen Einkauf hat. Doch welcher Beweggrund auch immer dahinter stecken mag – Fakt ist, dass auch im Lebensmittelhandel E-Commerce zunimmt. Der spanische Online-Lebensmittelhändler Tudespensa.com bietet seinen über 130.000 Kunden seit 2010 mehr als 7.000 Artikel von ca. 2.000 Marken rund um die Uhr, nur einen Mausklick entfernt. Dabei gibt es nicht nur ein komplettes Supermarktsortiment inkl. Kühl- und Tiefkühlprodukten, sondern auch Haushaltsartikel (TD Home). Um die steigenden Mengen bewältigen zu können, musste eine effizientere Lagerlösung her: Bühne frei für die Kommissionierexperten der KNAPP AG Systemlösung mit Power Das 3.200 m 2 große Distributionszentrum in Madrid wickelt täglich etwa 1.000 Aufträge ab. Möglich wird das durch gleich zwei der bewährten OSR Shuttle-Systeme mit insgesamt 5 Gassen, die dem Lager Leben einhauchen. Davon sind zwei Gassen mit 9.216 Stellplätzen (doppeltiefe Einlagerung) für das Trockensortiment reserviert, die 4.680 Plätze der restlichen drei Gassen für das Frischesortiment und als Versandpuffer. Hinzu kommt das leistungsstarke Lager- und Kommissioniersystem mit fünf höchst ergonomischen Pickit-Easy Ware-zur- Person-Arbeitsplätzen. Die direkte Kommissionierung der Artikel in die jeweilige Einkaufstasche zählt dabei neben der optimierten Auftragsdurchlaufzeit zu den wichtigen Erfolgsfaktoren für den spanischen Online-Lebensmittelhändler. Hinzu kommt, dass sich bei dem umfassenden Sortiment das Artikelspektrum in mehreren Temperaturbereichen befindet. Nächste Herausforderung: Unterschiedliche Lagerdauer und -art der verschiedenen Produktgruppen, wodurch eine individuelle Einlagerung und Kommissionierung nötig ist. Die schnelldrehenden Artikel kommen gleich nach der Anlieferung im Distributionszentrum in einen manuellen Kommissionierbereich mit KiSoft Voice-Technologie und werden in weiterer Folge direkt von der Palette in die Einkaufstasche kommissioniert. Diese Maßnahme reduziert den Depalettierungsaufwand und ermöglicht eine effiziente Lagerung. Mittelund Langsamdreher lagern im OSR Shuttle, 26 LOGISTIK express 2|2015

die Kommissionierung erfolgt über die Pickit-Easy-Arbeitsplätze mit KiSoft Pick-to-Light. Dabei versorgt das System die Mitarbeiter entweder mit Leerbehältern aus dem Leerbehälterpuffer, oder mit bereits im Schnelldreherbereich teilbefüllten Behältern. Diverse Kontrollmechanismen im Lager unterstützen die zero defect warehouse-Philosophie von KNAPP. Fertige Auftragsbehälter landen im Versandpuffer, dem OSR Shuttle. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Einhaltung der Hygienevorschriften, nur bestimmte Produktgruppen dürfen gemeinsam in eine Einkaufstasche. Die Auftragskontrolle erfolgt prompt, etwa durch Verwiegung. Zur zusätzlichen Optimierung erfolgt beim Versand eine automatische Stapelung, welche die Lieferungen unter Berücksichtigung von Tour-Abfahrtszeiten und Reverse Truck Loading zusammenstellt. Tempo siegt Beim Onlinehandel zählt als Erfolgskriterium neben der Auswahl hauptsächlich die Geschwindigkeit, bei Lebensmitteln noch mehr als beispielsweise bei Kleidung oder Elektronik. Geringstmögliche Auftragsdurchlaufzeit bei gleichzeitig flexibler und effizienter Kommissionierung ist die oberste Maxime im E- Commerce-Business. Unverzichtbar ist auch eine detaillierte Bestandsverwaltung für das gesamte Sortiment. E-Grocer erfüllt all diese Ansprüche an Automatisierungslösungen der digitalen Food Retail Branche und hilft, die Abläufe zu beschleunigen, wie Tudespensa. com und seine zufriedenen Kunden zeigen. (AG) Redaktion Angelika Gabor a.gabor@logistikexpress.at Index KNAPP www.knapp.com LOGISTIK express 2|2015 27

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.