Aufrufe
vor 7 Monaten

LE-2-2015

  • Text
  • Ecommerce
  • Handel
  • Jaklitsch
  • Express
  • Logistik
  • Unternehmen
  • Vertrieb
  • Industrie
  • Zukunft
  • Hafen
  • Intralogistik
  • Mitarbeiter
LOGISTIK express Fachzeitschrift

MESSEN & EVENTS

MESSEN & EVENTS Transport Logistic 2015 Redaktion weiter > Karin Walter info@wal-medien.de Intralogistiklösungen Wer sich in München speziell für Intralogistiklösungen interessiert, dem hat die transport logistic Messe auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Schmankerl zu bieten: Gleich am ersten Messeabend werden im Rahmen einer Großveranstaltung in der Münchener BMW- Welt die diesjährigen IFOY-Awards (International Forklift Of The Year) für die Jahresbesten in den verschiedenen Stapler- und Flurförderzeugkategorien verliehen. Zur zweiten Auflage der Messekooperation CeMAT@transport logistic haben sich die Messeorganisatoren nach Aussage von Sascha Schmel, Fachbeirat der Messe und Geschäftsführer des VDMA-Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik, in diesem Jahr bewusst für eine Änderung des „Setups“ entschieden: Die Intralogistik-Aussteller sind auf der diesjährigen transport logistic nicht mehr wie noch 2013 in einem räumlich abgegrenzten Bereich konzentriert, sondern mitten unter den Transportlogistik-Ausstellern zu finden. „Es gibt eine sichtbar wachsende Schnittmenge zwischen Intra- und Transportlogistiklösungen“, begründet Schmel. „Wir wollen den rund 100 Ausstellern aus der Intralogistik und Fördertechnik die Möglichkeit geben, ein größtmögliches Publikum für sich zu finden.“ Breitgefächertes Rahmenprogramm Ralf Jahncke, Gründer und Geschäftsführer der Transcare und Mitglied im Fachbeirat der Messe München, prophezeit der Branche noch für dieses Jahr einen „Aufbruch zum Umbruch“: „Wir werden um einen Wandel von der Steuer- hin zur Nutzerfinanzierung unserer Straßen nicht herumkommen“, sagt der Transportlogistik-Experte. „Der durch Industrie 4.0 hervorgerufene Zwiespalt zwischen Lokalisierung und Globalisierung ist eine gute Chance, vertikal integrierte Logistik-Cluster auszuheben. Außerdem wird es eine synergetische Vermischung aus Angeboten für den stationären Handel und den E-Commerce geben.“ Laut Jahnke bietet das umfangreiche Rahmenprogramm der diesjährigen transport logistic Messe die Möglichkeit, sich über sämtliche Themenwelten der Branche näher zu informieren. Sein persönliches Highlight ist dabei das bereits in der Eröffnungsveranstaltung diskutierte Thema „Digitalisierung“. „Durch Digitalisierung lässt sich eine wesentlich bessere Auslastung der Ressourcen realisieren“, sagt der langjährige Logistikexperte. Darüber hinaus sei die Digitalisierung der Logistiksysteme eine wichtige Voraussetzung, um Verkehrsströme zu vermeiden. Ob dies der Transportbranche wirklich schmecken wird? Wir werden es in München sehen ... (WAL) 12 LOGISTIK express 2|2015

The Supply Chainers' Convention Am 25. und 26. Juni 2015 findet die 3. Internationale Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers' Convention im House of Logistics and Mobility in Frankfurt am Main statt. Dabei erörtern Experten des Supply Chain Bereichs aktuelle Ereignisse und stellen geeignete Lösungskonzepte für die Supply Chain auf. Am Donnerstag beginnend, werden die drei ehemaligen Gewinner des Supply Chains Management Awards direkt für Kurzinterviews auf die Bühne gebeten. Dr. Andreas Backhaus (BASF SE), Dr. Paulus Bucher (Adva Optical Networking SE) und Andreas Mätzler (Infineon Technologies AG), aus völlig unterschiedlichen Branchen stammend, blicken auf ihre vergangenen Projekte zurück und müssen dem LOGISTIK HEUTE Chefredakteur Thilo Jörgl Rede und Antwort stehen. Der diesjährige Supply Chain Management Award wird am 25. Juni zum zehnten Mal verliehen, dieses Mal durch eine Live-Jury. Ethik in der Supply Chain Die Fachtagung, die in 6 Abschnitte unterteilt ist, beginnt am darauffolgenden Tag mit einer Podiumsdiskussion zu dem Thema „Ethik in der Supply Chain“. Dabei geht es speziell um die Frage nach den Arbeitsbedingungen in den internationalen Liefernetzwerken, mit denen sich Prof. Dr. Uwe Clausen (Fraunhofer IML), Dietlind Freiberg (McDonald’s Deutschland) und Dr. Johannes Merck (Otto Group) extensiv beschäftigen werden. Nicht nur in den Billiglohnländern, sondern auch in Europa fragen sich sowohl Unternehmen als auch Kunden zunehmend, was „fair“ ist. Ein kontroverses Thema, das unter der Moderation von Dr. Michael Arretz, mia GmbH & Co. KG (zuvor bei Kik Textilien und der Otto Group), auch kontrovers diskutiert werden wird. Themen Bei den nächsten Themenbereichen, die am Freitag diskutiert werden, handelt es sich einerseits um „Digitization“ und andererseits um „Risk Management in der Supply Chain“. Bei „Digitization“ analysiert Moderator Markus Meißner (AEB) das Thema „Industrie 4.0“ und stellt gezielt Fragen nach der Notwendigkeit ^ Prof. Dr. Michael Henke Fraunhofer IML von cyber-physischen Systemen und der Erfassung der Digitalisierung unserer Supply Chains. Das Risk Management in der Supply Chain zeigt anhand von Best practice Beispielen, wie Unternehmen moderne Technologien zur besseren Bewertung von Risiken und deren Auswirkungen auf die Lieferketten nutzen können. Abschließend setzen sich die Teilnehmer mit „Social Manufacturing“ auseinander und werfen dabei gemeinsam einen Blick in die Zukunft der Supply Chains. Wie geht es weiter, wenn durch Crowd Sourcing und Open Innovation neue Produktideen entstanden sind? Wie muss eine Supply Chain aussehen, damit aus Entwürfen Produkte werden? Und können traditionelle Supply Chains – Händler und Hersteller – etwas davon lernen? (DB) Die Exchainge findet vom 25. bis 26. Juni 2015 in Frankfurt statt. Index EXCHAiNGE www.exchainge.de LOGISTIK express 2|2015 13

LOGISTIK express informiert

LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2018 Journal 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Special 1
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 4
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 3
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 2
LOGISTIK express Fachzeitschrift | 2017 Journal 1
LE-4-2016
LE-3-2016
LE-2-2016
LE-1-2016
LE-4-2015
LE-3-2015
LE-2-2015
LE-1-2015
LE-3-2014
LE-2-2014
LE-1-2014
LE-4-2013
LE-3-2013
LE-2-2013
LE-1-2013
LE-4-2012
LE-3-2012
LE-2-2012
LE-1-2012
LE-4-2011
LE-3-2011
LE-2-2011
LE-1-2011
LE-4-2010
LE-3-2010
LE-2-2010
LE-1-2010
LE-4-2009
LE-3-2009
LE-2-2009
LE-1-2009
LE-4-2008
LE-3-2008
LE-2-2008
LE-1-2008
OEQA-2018-2
OEQA-2018-1

© Copyright 2018 LOGISTIK express® Markus Jaklitsch. Alle Rechte vorbehalten.